Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Sprühregen

Navigation:
Wirtschaftsforum: Tourismus und Handel stehen im Mittelpunkt

Wismar Wirtschaftsforum: Tourismus und Handel stehen im Mittelpunkt

„Touristische Vernetzung im Zeichen der Digitalisierung mit Synergieeffekten für den stationären Einzelhandel“ ist das Thema des zweiten Wirtschaftsforums der Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft.

Wismar. „Touristische Vernetzung im Zeichen der Digitalisierung mit Synergieeffekten für den stationären Einzelhandel“ ist das Thema des zweiten Wirtschaftsforums der Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft. Es findet am Donnerstag, 29. September, von 9 bis 14.30 Uhr im Technologie- und Gewerbezentrum, Alter Holzhafen 19, statt.

„Der Tourismus hat sich zu einem wesentlichen Wirtschaftszweig in unserer Stadt entwickelt, von dem auch Dienstleistung und Handel profitieren. Es gibt viele gute Initiativen, Wismar weiter voranzubringen. Unser Forum soll einen Beitrag dazu leisten, alle Akteure zusammenzuführen und die Qualität der Angebote zu erhöhen“, beschreibt Friederike Zwanzig, Geschäftsstellenleiterin der WWG, das Anliegen der Veranstaltung. Neben historischen Sehenswürdigkeiten sind vor allem interessante kulturelle und gastronomische Angebote für die Aufenthaltsqualität von Bedeutung, aber auch eine Vielfalt an Läden und Geschäften, die mit einem nachhaltigen Einkaufserlebnis die Bedürfnisse der Kunden befriedigen. Nur eine lebendige Innenstadt wirkt anziehend. Doch wie erreicht man Lebendigkeit? Welche Zukunft hat der Handel in der Stadt angesichts stetig wachsender Onlineangebote? „Diesen Fragen wollen wir auf dem Forum, zu dem auch alle Händler der Innenstadt eingeladen sind, nachgehen. Wir konnten hochrangige Gastredner gewinnen und auch verschiedene lokale Akteure steuern ihre Erfahrungsberichte aus der Praxis bei“, freut sich Friederike Zwanzig.

So hat der renommierte Stadtsoziologe Dr. Hans Hoorn aus Maastricht für die Attraktivität von Städten eine „Zauberformel“ im Gepäck, die er auf dem Forum verrät. Unternehmensberater Gerhard Fuchs stellt in seinem Vortrag dar, wie man magische Momente schafft, um Gäste und Kunden auf Dauer an sich zu binden.

Interessierte Gäste sind zum Wirtschaftsforum eingeladen und können in der WWG-Geschäftsstelle das Programm anfordern (☎ 03841/227688;

info@wwg-wismar.de).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Koserow

Einspruch der Rechtsaufsicht bewirkt neue Struktur des Inselvermarkters / Verbände streben Gesellschaft an

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.