Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Wismar wurde abgehängt!

Wismar wurde abgehängt!

Seit Jahrzehnten wird die Sanierung des Kurt-Bürger-Stadions immer bei Seite geschoben mit der Begründung, es sei dafür kein Geld da.

Seit Jahrzehnten wird die Sanierung des Kurt-Bürger-Stadions immer bei Seite geschoben mit der Begründung, es sei dafür kein Geld da. In den vergangenen Jahren wurde im Grunde genommen Flickschusterei betrieben. Doch so wirklich ist nicht viel passiert. So durfte vor fünf Jahren das DFB-Fußballpokalspiel FC Anker gegen den Bundesligisten Hannover 96 aus bautechnischen und Sicherheitsgründen nicht im Wismarer Stadion stattfinden. Stattdessen wurde das Spiel vor 6000 Zuschauern auf der Lübecker Lohmühle ausgetragen. Viele Kleinstädte haben ihre Stadien längst auf Vordermann gebracht und hier die Welterbestadt Wismar abgehängt. Bei anderen Prestigeobjekten sitzt in Wismar die Geldbörse sehr locker in der „Hose“. 3,6 Millionen Euro kostete der „Weinberg“ und das Museum verschlingt rund 12,5 Millionen Euro! Bloß bei der Stadionsanierung bekommen viele „kalte“ Füße! Warum nur?

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist