Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° stark bewölkt

Navigation:
Wismarer Bürgerschaft tagt am Donnerstag

Wismar Wismarer Bürgerschaft tagt am Donnerstag

Die Bürgerschaft der Hansestadt kommt am Donnerstag, dem 28. August, zu ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen. Sie ist öffentlich und findet ab 17 Uhr im Rathaussaal statt.

Wismar. Die Bürgerschaft der Hansestadt kommt am Donnerstag, dem 28. August, zu ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause zusammen. Sie ist öffentlich und findet ab 17 Uhr im Rathaussaal statt. Zu Beginn gibt es eine Einwohnerfragestunde.

Laut Tagesordnung hat sich das Stadtparlament unter anderem mit Anordnungen der Rechtsaufsicht zum diesjährigen Haushalt zu befassen. Das Innenministerium fordert, das Defizit um 1,5 Millionen Euro zu reduzieren. Die Verwaltung macht Vorschläge zu höheren Einzahlungen beziehungsweise zu Haushaltssperren. Außerdem hat die Bürgerschaft über die Entgeltordnung für geführte Besteigungen des Marienkirchturms sowie für den Besuch des Rathauskellers zu befinden. Ferner geht es um die Beantragung von Städtebaufördermitteln für 2015 für die Altstadt sowie für den östlichen Kagenmarkt.

Auch Fraktionen haben Anträge eingereicht, so zum Beispiel zur Verpachtung des „Weinbergs“ (Für-Wismar-Fraktion) und zu einem Konzept zur Willkommenskultur (SPD-Fraktion).

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist