Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wismarer Feuerwehren im Dauereinsatz

Wismar Wismarer Feuerwehren im Dauereinsatz

Gewitter und Starkregen haben am Sonnabend in Wismar Straßen und Keller geflutet. Die drei Feuerwehren der Hansestadt waren von 19.23 Uhr bis 20.59 Uhr ständig im Einsatz.

Wismar. Gewitter und Starkregen haben am Sonnabend in Wismar Straßen und Keller geflutet. Die drei Feuerwehren der Hansestadt waren von 19.23 Uhr bis 20.59 Uhr ständig im Einsatz. „Zuerst mussten wir in die Frische Grube 28. Dort war ein Keller vollgelaufen“, sagte Brandoberinspektor Jürgen Schmidt gestern auf OZ-Nachfrage. 19.35 Uhr das Gleiche im Juri-Gagarin-Ring, sechs Minuten später in der Bürgermeister- Haupt-Straße und weitere neun Minuten danach am Weidendamm.

„Dann hatten wir etwas Ruhe“, flachst Jürgen Schmidt. Denn die Pause dauerte bis 20.30 Uhr. Nun hatte es das Komponistenviertel erwischt. Im Viertelstundentakt wurden geflutete Keller aus der Beethoven-, der Mozart- und der Tschaikowskistraße gemeldet.

Den ersten „Regeneinsatz“ hatte Wismars Feuerwehr bereits am Freitag. „Um 20.53 Uhr kam die Meldung, dass mehrere Keller in der Katja-Niederkirchner-Straße vollgelaufen waren“, beschreibt der Brandoberinspektor. Bis zu 1,50 Meter hoch habe das Wasser gestanden.

Meist mussten die Brandbekämpfer am Freitag aber wegen Sturmschäden ausrücken. In der Mozartstraße war ein Ast auf ein Auto geknallt und in der Lilo-Herrmann-Straße sowie am Nixenring, Ecke Schilfring, drohten Bäume umzukippen. Zudem musste die Feuerwehr aufs Dach des Zeughauses: der Sturm hatte den Blitzableiter beschädigt.

Sylvia Kartheuser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Seoul

Wieder und wieder testet Nordkorea Raketen und sorgt damit auf der internationalen Bühne für Empörung. Auch bisherige Fehlschläge und Sanktionen halten Pjöngjang nicht von weiteren Tests ab.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist