Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Detlef Schmidt verstorben
Mecklenburg Wismar Detlef Schmidt verstorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 30.09.2018
Autor Detlef Schmidt mit dem Buch „Wismar – Historischer Almanach“. Quelle: Heiko Hoffmann
Wismar

 Detlef Schmidt ist verstorben. Die traurige Nachricht verbreitete sich am Sonntag in Windeseile. Die Anteilnahme ist riesig. Gefühlt kannte Detlef Schmidt jeden in seiner Heimatstadt, vielen kannten ihn.

Fliege, Bart, Siegelring, verschmitztes Lächeln – so wird er in Erinnerung bleiben. Doch Wismars Stadtchronist, 1945 in Wismar geboren, ist weit mehr. Auch für die OSTSEE-ZEITUNG. Die Redaktion und die Leser haben seine informativen und unterhaltsamen Geschichtsbeiträge geliebt und geschätzt.

„Die Ideen gehen nicht aus. In einer Stadt mit rund 45000 Einwohnern und einer fast 800-jährigen Geschichte gibt es noch einiges zu erzählen“, sagte Detlef Schmidt vor fast einem Jahr. Damals erschien sein 30. Buch über Wismar. Er denke nicht ans Aufhören, hatte er damals gesagt.

Stimmt. Bis zuletzt war der Kulturpreisträger des Landkreises Nordwestmecklenburg unterwegs. In Sachen Politik, Stadtgeschichte oder als Fürsprecher von Patienten des Wismarer Klinikums und und und. Detlef Schmidt hat Wismar gutgetan.

Heiko Hoffmann

Fußball-Oberligist verliert gegen den SV Altlüdersdorf 0:2
. Gastgeber können nur wenig ausrichten.

30.09.2018
Wismar „Keine Blume blüht alleine“: - Starkes Stück über Tod und Lust zum Leben

Hut ab vor diesem Schauspielteam! Laiendarsteller vom Theater Maue haben sich mit dem Thema Selbstmord beschäftigt. Entstanden ist ein schonungsloses Stück mit Momenten zum Lachen und zum Weinen.

30.09.2018
Wismar Feste in Gägelow und Lübow - Tolle Traktoren und beste Stimmung

In den Gemeinden Gägelow und Lübow wurde am Wochenende gefeiert. Viele Einwohner aus den Orten und der Nachbarschaft brachten sich zur Freude der Gäste ein.

30.09.2018