Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wohnungen für Senioren am Wehberg
Mecklenburg Wismar Wohnungen für Senioren am Wehberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.05.2017
Dorf Mecklenburg

Altersgerechte Wohnungen gibt es im Dorf zu wenige. Das finden auch Jörn (47) und Diana Gehde (46). Das Unternehmer-Ehepaar, das in Dorf Mecklenburg aufgewachsen und zur Schule gegangen ist, will auf dem Gelände hinter der Mühlen-Apotheke vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 16 Wohnungen bauen. Sie sind vor allem für Senioren gedacht. Die Gemeindevertreter stimmten vor einem Monat dem Bauantrag zu. Der liegt nun im Bauamt des Landkreises. Die Eheleute, die in Schimm eine Hoch- und Tiefbaufirma mit Planungsbüro betreiben, hoffen, noch in diesem Monat mit den Arbeiten starten zu können. Sie wollen zunächst zwei Häuser mit je sechs Wohnungen errichten. Die werden über zwei beziehungsweise drei Zimmer verfügen und zwischen 50 und 80 Quadratmeter groß sein. Jede Wohnung erhält einen Balkon oder eine Terrasse. In diesen beiden Gebäuden wird es auch einen Fahrstuhl geben.

Im zweiten Bauabschnitt entstehen zwei weitere Häuser mit je zwei Wohnungen. Den Mietpreis wollen die beiden Unternehmer im Auge behalten, sodass auch hier Rentner einziehen können. „Es sollen keine Wohnungen werden, die sich dann niemand mehr aus dem Ort leisten kann. Wir streben ein unteres Mietniveau an“, sagt Diana Gehde. Nach ihren Angaben sind alle Wohnungen bereits vergeben.

In der Nachbarschaft sind weitere altersgerechte Wohnungen geplant – am Standort der ehemaligen Edeka-Kaufhalle. Ein Investor aus Bad Kleinen lässt derzeit das Gebäude entkernen. Es soll anschließend abgerissen werden. Auf der frei werdenden Fläche will der Unternehmer ein Mehrfamilienhaus für alte, ältere und junge Menschen errichten.

Diese sogenannte Durchmischung begrüßt Bürgermeister Torsten Tribukeit. „Wenn die verschiedenen Generationen für sich einstehen und sich gegenseitig helfen, dann ist das eine optimale Lösung“, sagt der 49-Jährige.

hw

Wismar Dorf Mecklenburg - Schulen erhalten eine Mensa

Auch Probenräume für Bläserklassen im geplanten Neubau zwischen Regionalschul-Teil und Heizhaus

05.05.2017

Erwin Klein ist seit 40 Jahren Dorf Mecklenburger – engagiert und kritisch

05.05.2017

Wismar. Auftreten wollten sie eigentlich nie. Gemeinsam saßen sie in privater Runde im Wohnzimmer und sangen.

05.05.2017