Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Zahlen und Geschichte
Mecklenburg Wismar Zahlen und Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.04.2017

Die Gemeinde Blowatz besteht aus insgesamt neun Ortsteilen. Neben Namensgeber Blowatz sind es Alt Farpen, Damekow, Dreveskirchen, Friedrichsdorf, Groß Strömkendorf, Heidekaten, Robertsdorf und Wodorf.

Die Gemeinde hat eine Gesamtfläche von 30,21 Quadratkilometer und sie hat 1112 Einwohner, laut dem gültigen Zensus vom 31. Dezember 2015. Die Gemeinde gehört zum Amt Neuburg.

1296 wird Blowatz erstmals urkundlich erwähnt. Damals als Bluadze, auch als Blubatz oder Bluwatze. Heinrich II., Fürst von Mecklenburg, verkaufte die Spanndienste von zwei Hufen in Bluadze an den Landesherrn in Wismar. Ausgrabungen in der Region und über 20 Fundstellen belegen aber, dass es dort bereits im 7. bis 9. Jahrhundert slawische Siedlungen gab.

Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 forderte auch in Blowatz Opfer. In Heidekaten waren von vier Landleuten noch drei geblieben, in Robertsdorf von elf noch fünf. In Blowatz gab es 1652 gerade einmal drei Bauern und einen Halbhufer.

OZ

Zentrum für mehrere Generationen verbessert die Infrastruktur

20.04.2017

Als ich meine erste Fremdsprache lernte, war ich neun Jahre alt. Die Buchstaben waren kyrillisch. Das Vokabelabfragen für meine Eltern kein Problem.

20.04.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Zug der Gänse über Wismar

In Grevesmühlen schwimmen schwarze Schwäne auf dem Ploggensee, vor Poel flitzen ein paar Sandregenpfeifer über den Strand und über Wismar ziehen die Gänse.

20.04.2017
Anzeige