Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Zahlen und Geschichte
Mecklenburg Wismar Zahlen und Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:08 05.05.2017

ist das Hauptdorf der gleichnamigen Gemeinde. Zu ihr gehören die Ortsteile Karow, Steffin, Moidentin, Olgashof, Kletzin, Petersdorf, Rambow und Rosenthal. Sie ist 29,99 Quadratkilometer groß und hat aktuell 3023 Einwohner, das Dorf Mecklenburg 1600.

Im Jahr 965 wird die Burganlage der slawischen Abodriten in einem Bericht des arabischen Händlers Ibrahim Ibn Jacub als Nakons Burg bezeichnet. Wie bei einer Ausgrabung von 1967 bis 1969 festgestellt wurde, ist sie in der ersten Hälfte des 7. Jahrhunderts entstanden. Aus Mikelenburg wurde im Laufe der Zeit Mecklenburg.

Erstmals urkundlich erwähnte sie König Otto III. am 10. September 995. Sie wurde allerdings 1256 nach mehreren Zerstörungen wieder abgerissen und das Material für den Bau des Fürstenhofes in der damals aufblühenden Stadt Wismar verwendet. Nachdem die Burg 1277 für die Schweriner Fürsten noch einmal aufgebaut worden war, wurde sie 45 Jahre später erneut und endgültig zerstört.

Aus der Siedlung der Vorburg entstand in der Mitte des 14. Jahrhunderts das Dorf Mecklenburg. Die Straße „Am Burgwall“ führt zu dem heute noch sichtbaren Ringwall, er wird seit Ende des 19. Jahrhunderts als Friedhof genutzt.

OZ

Mehr zum Thema

Die gefragte Maskenbildnerin arbeitet auch in der Mensch-Tier-Kommunikation

05.05.2017

Erwin Klein ist seit 40 Jahren Dorf Mecklenburger – engagiert und kritisch

05.05.2017

Alte Kaufhalle soll weichen für ein Mehrfamilienhaus

05.05.2017
Wismar Dorf Mecklenburg - Schulen erhalten eine Mensa

Auch Probenräume für Bläserklassen im geplanten Neubau zwischen Regionalschul-Teil und Heizhaus

05.05.2017

Erwin Klein ist seit 40 Jahren Dorf Mecklenburger – engagiert und kritisch

05.05.2017

Wismar. Auftreten wollten sie eigentlich nie. Gemeinsam saßen sie in privater Runde im Wohnzimmer und sangen.

05.05.2017
Anzeige