Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Zigarette im Auto: 73-Jähriger kracht bei Wismar gegen Leitpfosten
Mecklenburg Wismar Zigarette im Auto: 73-Jähriger kracht bei Wismar gegen Leitpfosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 27.12.2018
Zigarette im Auto lässt Mann bei Wismar gegen Leitpfosten fahren. Quelle: dpa-Zentralbild
Wismar

Am 24. Dezember, 12 Uhr, wurde das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Wismar zu einem Verkehrsunfall auf der A 20, Anschlussstelle Bobitz, gerufen. Wie der 73-jährige Fahrer des verunglückten Audi mitteilte, hatte er sich eine Zigarette während der Fahrt in Richtung Lübeck angezündet und kurz darauf fallen gelassen. Daraufhin entwickelte sich so starker Rauch im Auto, dass der Mann bei Bobitz die Autobahn verlassen wollte, noch im Bereich der Ausfahrt auf die Bankette geriet, einen Leitpfosten umfuhr und erst dann zum Stehen kam. An Baulast und Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

OZ