Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Zu schnell und ohne Führerschein

Wismar Zu schnell und ohne Führerschein

Polizei stoppt Autofahrer mit 60 km/h zu viel

Wismar. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Beamte des Polizeihauptreviers in Wismar gegen 0.30 Uhr einen auffällig fahrenden Pkw im Bereich Klein Woltersdorf angehalten.

Nach Angaben der Polizei konnte der Opelfahrer die erforderliche Fahrerlaubnis nicht vorweisen. Da das Führen eines Kraftfahrzeuges ohne die erforderliche Fahrerlaubnis eine Straftat ist, ermittelt nun die Kriminalpolizei sowohl gegen den Fahrzeugführer als auch gegen die Fahrzeughalterin.

Am Donnerstag hat die Polizei zudem Geschwindigkeitskontrollen zwischen Lübow und Schimm durchgeführt. In der Zeit von 13.45 bis 16.45 Uhr wurden auf der Landesstraße 102 insgesamt 67 Fahrzeuge gemessen. Davon waren acht Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Der „Spitzenreiter“ fuhr bei erlaubten 60 Stundenkilometern Tempo 120. Laut Bußgeldkatalog erwartet ihn nun ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in Flensburg.

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Der ehemalige Intendant des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian.

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist