Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Zur Person
Mecklenburg Wismar Zur Person
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.10.2016

Lilian Bremer stammt aus dem ostpreußischen Nikolaiken. Seit 1945 lebt die heute 79-Jährige in Mecklenburg. Nach ihrer Heirat mit dem Zoologieprofessor Heinz Bremer, der 2001 verstarb, wohnte sie bis 1995 in Schwerin und danach in Hanshagen.

Erst über Umwege kam Lilian Bremer zur Malerei. So studierte sie einige Semester Medizin in Rostock, ehe sie 1971 in Berlin nach erfolgreichem Hochschulabschluss ihr Diplom der Wirtschaftswissenschaften erhielt. Danach leitete sie einige Jahre die ökonomische Abteilung der Schweriner Volkszeitung, bevor sie eine Krankheit zu einer beruflichen Pause zwang. In dieser Zeit entdeckte Bremer, die schon immer gerne zeichnete, die Malerei für sich neu.

Von 1975 bis 1977 besuchte sie die Spezialschule für Malerei und Grafik in Schwerin und arbeitet seit 1979 freiberuflich als Künstlerin. Bis 2007 war Bremer auch Mitglied des Rundfunkrates des NDR. Außerdem arbeitete sie über mehrere Jahre im Präsidium des Landesheimatverbandes MV mit, dessen Ehrenmitglied sie mittlerweile ist. Darüber hinaus engagierte sich Bremer im Kulturverein Nordwestmecklenburg bis zu dessen Auflösung und arbeitet noch heute aktiv im Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern mit. Zu sehen waren die Arbeiten von Lilian Bremer in der Vergangenheit in mehreren Ausstellungen in Schwerin und anderen Orten Mecklenburgs sowie in Berlin und Hamburg. Zuletzt stellte die Künstlerin einige ihrer Werke unter anderem 2015 im Café Frieda in Oertzenhof auf der Insel Poel aus. Seit mehreren Jahren lädt Lilian Bremer an jedem Sonntag von 14 bis 18 Uhr zum Besuch ihres eigenen Ateliers in Hanshagen ein.

dh

Es geht wieder los! Das aktuelle Online-Quiz für den Wettbewerb „AOK-Schulmeister“ ist gestartet.

07.10.2016

An der Wismarer Bertolt-Brecht-Schule wird mit modernsten Unterrichtsmethoden gearbeitet

07.10.2016

Sybille Hofmann übernimmt die Inspektion und tritt die Nachfolge von Michael Peters an / Das Hauptrevier Wismar leitet Seiteneinsteiger Andreas Walus

07.10.2016
Anzeige