Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Zur Ursache des Ersten Weltkriegs
Mecklenburg Wismar Zur Ursache des Ersten Weltkriegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2014

Zum Offenen Abend am 7. April ab 19 Uhr im Gemeindehaus, Turnerweg 10, wird der Referent Dr. Fred Mrotzek aus Rostock zum Thema sprechen: Wer war schuld am Ersten Weltkrieg?

Er wird unter Einbeziehung neuester Forschungsergebnisse die Ursachen, die zum Ausbruch des Krieges führten, diskutieren und die Schuldfrage beantworten. Im Paragraf 231 des Versailler Vertrages wurde Deutschland als Kriegsschuldiger festgelegt. Die Härte der hier genannten Bestimmungen löste in Deutschland einen Sturm der Entrüstung aus, der das innenpolitische Klima der Weimarer Republik vergiftete. Seitdem forschen und diskutieren Historiker über die Ursachen und Schuldigen der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts". Die Debatte zog sich bis in das 21. Jahrhundert.



OZ

Notruf, Apotheken-Notdienst, Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst, Tierärzte-Notdienst, Lebenshilfe - wichtige Ansprechpartner in Wismar auf einen Blick.

04.04.2014

20 Mitarbeiter ziehen in den Neubau nach Wismar. Stadt verhandelt bereits über eine Neuvermietung. Umzug des Jobcenters in der August-Bebel-Straße möglich.

04.04.2014

Am Sonntag findet in der Hansestadt ein Baseballturnier statt. Es kommen drei Teams aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, nämlich die Schwerin Diamonds, ...

04.04.2014
Anzeige