Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Sprühregen

Navigation:
Zur Ursache des Ersten Weltkriegs

Wismar Zur Ursache des Ersten Weltkriegs

Zum Offenen Abend am 7. April ab 19 Uhr im Gemeindehaus, Turnerweg 10, wird der Referent Dr. Fred Mrotzek aus Rostock zum Thema sprechen: Wer war schuld am Ersten Weltkrieg?

Wismar. Zum Offenen Abend am 7. April ab 19 Uhr im Gemeindehaus, Turnerweg 10, wird der Referent Dr. Fred Mrotzek aus Rostock zum Thema sprechen: Wer war schuld am Ersten Weltkrieg?

Er wird unter Einbeziehung neuester Forschungsergebnisse die Ursachen, die zum Ausbruch des Krieges führten, diskutieren und die Schuldfrage beantworten. Im Paragraf 231 des Versailler Vertrages wurde Deutschland als Kriegsschuldiger festgelegt. Die Härte der hier genannten Bestimmungen löste in Deutschland einen Sturm der Entrüstung aus, der das innenpolitische Klima der Weimarer Republik vergiftete. Seitdem forschen und diskutieren Historiker über die Ursachen und Schuldigen der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts". Die Debatte zog sich bis in das 21. Jahrhundert.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist