Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Zwei Brände in einer Kleingartenanlage gelegt

Wismar Zwei Brände in einer Kleingartenanlage gelegt

Eine Laube und ein Geräteschuppen brannten in der Nacht zu Sonntag in Wismar komplett nieder.

Voriger Artikel
Wilde Müllkippe mitten im Ort
Nächster Artikel
Poeler Kogge wieder fit für die neue Saison

Die Feuerwehr konnte in der Nacht zu Sonntag in einer Wismarer Kleingartenanlage nicht verhindern, dass eine Laube und ein Schuppen vollständig niederbrannten.

Quelle: Frank Söllner

Wismar. In der Kleingartenanlage Hufe Mecklenburger Tor e.V. kam es in der Nacht zum Ostersonntag zu zwei Bränden. nach Polizeiangaben ging zunächst um 1 Uhr eine Gartenlaube in Flammen auf und brannte vollständig nieder. Gegen 4 Uhr brannte dann ein Geräteschuppen eines weiteren Gartens. Durch das Feuer wurde auch eine angrenzende Laube in Mitleidenschaft gezogen. Auch der Geräteschuppen wurde komplett zerstört. Der Sachaden beläuft sich insgesamt auf etwa 15 000 Euro. Die Polizei schließt Brandstiftung in beiden Fällen nicht aus.

Von Cora Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hilfeleistungen bei Notarzteinsätzen gehören ebenfalls zum umfangreichen Aufgabengebiet der Feuerwehren.

Die neuen Richtlinien für Feuerwehren bedeuten für Städte und Gemeinden, dass sie Bedarfspläne erstellen müssen / Das ist aufwendig aber notwendig

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist