Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Zwei Minister kochen auf der Hanseschau

Wismar Zwei Minister kochen auf der Hanseschau

Birgit Hesse und Till Backhaus (beide SPD) schnippeln und rühren am Freitag auf der Verbrauchermesse in Wismar. Sehbehinderte Schüler aus Neukloster gewinnen mit ihrem Rezept einen Landeswettbewerb. Auch Brechtschüler aus Wismar erhalten einen Preis.

Voriger Artikel
Bewährungsstrafen für Ladendiebe
Nächster Artikel
Quell des Lebens für Kinder in Mosambik

Hatten Spaß beim Schnippeln und Rühren für das Vitalmenü, das Neuklosteraner Schüler kreiert haben (v. l.): Boxerin Sarah Scheurich, die Minister Till Backhaus und Birgit Hesse sowie Lebensmitteltechnologe Holger Gniffke auf der Hanseschau in Wismar.

Quelle: Haike Werfel

Wismar. Sozialministerin Birgit Hesse und Landwirtschaftsminister Till Backhaus (beide SPD) beim Schaukochen am Freitag auf der Hanseschau in Wismar. Gemeinsam mit der Schwerinerin Sarah Scheurich, Vize-Europameisterin im Boxen, kochten sie ein Rezept von Schülern nach: „Heiße Kartoffel mit Frischekick“.

Dazu schnippelten die prominenten Küchenhelfer unter Anleitung von Holger Gniffke, gelernter Koch und studierter Lebensmitteltechnologe, frische Kräuter und bereiteten aus Schmand und Vollmilchjoghurt einen Dip. Derweil garten Kartoffeln, Gemüse und Bolognese aus Rinderhackfleisch auf den Kochplatten.

Mit ihrem Rezept gewannen die sehbehinderten Schüler aus dem Überregionalen Förderzentrum Sehen in Neukloster einen landesweiten Wettbewerb unter dem Motto „Schulessen - frisch, regional und lecker!?“

Von Werfel, Haike

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fulda

Die meisten Deutschen essen zu viel Salz. Schuld ist aber nicht der Einzelne. Der Verbraucher bekomme zu salzige Lebensmittel von der Nahrungsmittelindustrie aufgetischt, kritisiert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist