Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Projekte für Schüler im Phantechnikum

Wismar Zwei Projekte für Schüler im Phantechnikum

In diesem Monat geht es für das Phantechnikum in eine neue Runde „Kultur macht stark“: Gleich zwei der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten ...

Wismar. In diesem Monat geht es für das Phantechnikum in eine neue Runde „Kultur macht stark“: Gleich zwei der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekte wird das Technische Landesmuseum durchführen. Eines davon zusammen mit der Ostsee-Schule und dem Tierpark Wismar. Die teilnehmenden Schüler beschäftigen sich ab 13. September mit dem Thema Solartechnik. Die Mädchen und Jungen werden das Museum und auch den Tierpark erkunden. Dabei geht es nicht nur um die Theorie: Die Kids entwickeln und bauen selbst Solar-Modelle, die ausgestellt und ausprobiert werden können. Außerdem erstellen sie mithilfe einer App eine interaktive Museums-Rallye. Alles, was sie machen, dokumentieren sie über einen öffentlichen Blog. Das erlernte Wissen vermitteln die Schüler im Rahmen von Workshops und Führungen auch an andere Kinder und Jugendliche weiter. Im Juli 2017 wird das Projekt „Tierisch sonnig – Solartechnik in Museum &

Tierpark“ mit einer feierlichen Präsentation abgeschlossen.

Bereits zum zweiten Mal wird ein Projekt in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt und dem Filmbüro MV starten. Dabei befassen sich Teilnehmer der Schulwerkstatt Wismar ab morgen mit dem Thema „Medien und ihre Gestaltung“. In Workshops lernen sie, was aus Bild, Schnitt und Ton so alles entstehen kann. Eine Idee dazu hatten die Kids schon: Sie möchten ihr Wissen weitergeben und gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen eine Reportage übers Phantechnikum drehen. Anschließend führen auch sie andere Kids durch „ihr“ Museum. Die Ergebnisse des Projekts werden die Schüler im März des kommenden Jahres bei einer feierlichen Premiere vorstellen.

• Internet: www.phantechnikum.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Samtens
Holm und Carmen Berger legen sechsmal im Monat die Strecke von Rügen nach Güstrow zurück, um ihrem Sohn Peter die Ausbildung zu ermöglichen.

Damit ihr Sohn Tierwirt werden kann, muss eine Samtenser Familie viel Zeit und viel Geld investieren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.