Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Prorektoren der Hochschule für drei Jahre wiedergewählt

Wismar Zwei Prorektoren der Hochschule für drei Jahre wiedergewählt

Der Erweiterte Senat der Hochschule Wismar hat gestern sowohl die Prorektorin für Forschung, Prof. Dr. Marion Wienecke, als auch den Prorektor für Bildung, Prof.

Wismar. Der Erweiterte Senat der Hochschule Wismar hat gestern sowohl die Prorektorin für Forschung, Prof. Dr. Marion Wienecke, als auch den Prorektor für Bildung, Prof. Dr. Michael Schleicher, im Amt bestätigt. Damit werden sie Rektor Prof. Dr. Bodo Wiegand-Hoffmeister für weitere drei Jahre zur Seite stehen.

 

OZ-Bild

Prof. Dr. Michael Schleicher Fotos (2): hs

Quelle:
OZ-Bild

Prof. Dr. Marion Wienecke

Quelle:
OZ-Bild

Prof. Dr. Michael Schleicher Fotos (2): hs

Quelle:

An ihrem bisherigen entscheidenden Arbeitsschwerpunkt möchte Prof. Wienecke auch in der nächsten Legislaturperiode festhalten: der Stärkung der Region Westmecklenburg, insbesondere durch die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft. Für die 55-Jährige beginnt mit dem Wintersemester 2016 ihre dritte Amtszeit als Prorektorin, denn bereits von 2004 bis 2007 bekleidete sie dieses Amt.

Die gebürtige Berlinerin kam 1999 von der Humboldt-Universität als wissenschaftliche Mitarbeiterin an die Hochschule Wismar und übernahm die Geschäftsführung des Instituts für Oberflächen- und Dünnschichttechnik. 2003 wurde sie als Professorin für Werkstofftechnologie/Oberflächen- und Dünnschichttechnik an die Fakultät für Ingenieurwissenschaften berufen und Leiterin des IfOD. Über ihre hervorragende wissenschaftliche Arbeit hinaus engagiert sie sich als Mitglied der Bürgerschaft sowie als Aufsichtsratsvorsitzende der Wirtschaftsfördergesellschaft. In der Freizeit singt sie im Chor und leitet als Vereinsvorsitzende den Hochschulchor.

Prof. Schleicher ist als Prorektor für Bildung zugleich der erste Stellvertreter des Rektors. Während seiner zurückliegenden Amtszeit war unter anderem die Weiterentwicklung der hochschuleigenen Wings GmbH, die das Angebot für die mehr als 4000 Fernstudierenden der Hochschule organisiert, ein Schwerpunkt seiner Aufgaben. In den nächsten drei Jahren wird der 48-Jährige seinen Fokus vor allem auf die Qualität der Lehre an der Hochschule legen. Er lehrt seit 2001 Volkswirtschaftslehre an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. In Finnland und in Frankreich hielt er regelmäßig Gastvorlesungen. Ende 2010 rief er den Bachelor-Fernstudiengang Sportmanagement ins Leben, den er seit März 2012 erfolgreich leitet. Der gebürtige Stolberger ist ein leidenschaftlicher Segler und Volleyballer. Er ist langjähriges Vorstandsmitglied eines Wismarer Volleyballvereins und im Landesvolleyballverband aktiv.

kb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Für BWL-Anwärter gibt es neue Fernstudienmöglichkeiten an der Privaten Hochschule Göttingen. Automotive oder Logistik-Management kann man bald in Köln, Hannover beziehungsweise Darmstadt studieren, in Albstadt-Sigmaringen gibt es Energiewirtschaft und Management.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.