Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Zwei geführte Wanderungen im Naturpark

Neukloster Zwei geführte Wanderungen im Naturpark

Auf zwei geführten Wanderungen geht es in den Naturpark „Sternberger Seenland“. Eine geht in das Klaasbachtal bei Neukloster, die andere in das Gebiet der „Oberen Seen“ bei Sternberg.

Neukloster. Auf zwei geführten Wanderungen geht es in den Naturpark „Sternberger Seenland“. Eine geht in das Klaasbachtal bei Neukloster, die andere in das Gebiet der „Oberen Seen“ bei Sternberg.

Die Wanderung in das Klaasbachtal beginnt am Montag, 25. Juli, um 10 Uhr Treffpunkt ist am Klosterhof 2 in Neukloster (Klosterhof/ An der Jugendscheune). Die Wanderung führt zum Neuklostersee über die Halbinsel bis in das Klaasbachtal. Nach etwa acht Kilometern sind die Teilnehmer wieder zurück.

„Das Klaasbachtal ist ebenso schön und ebenso alt wie das Warnow-Durchbruchstal und doch etwas ganz anderes“, sagt Hans-Werner Lübcke. An einigen kurzen Stopps wird er einige kurze Ausführungen machen, wie das Klaasbachtal geformt wurde, wie der Neuklostersee entstanden ist und ob es Zusammenhänge gibt zwischen der Bildung der tiefen Täler des Klaasbachtal, dem Neuklostersee und dem Warnow-Durchbruchstal. Die Wandertour dauert etwa zweieinhalb Stunden. Der Unkostenbeitrag beträgt 2,50 Euro.

Am Mittwoch, 27. Juli, geht es in das Gebiet der „Oberen Seen“ bei Sternberg. Treffpunkt der Rundwanderung ist 10 Uhr an der Rezeption des Campingplatzes am Luckower See (Camping Sternberger Seenland, Maikamp 11). Während dieser Wanderung werden den Teilnehmer Einblicke in die Entstehungsgeschichte der „Oberen Seen“ und Ausblicke in die wunderschöne Landschaft geboten.

Weitere Infos unter www.wandern-auf-den-spuren-der-eiszeit.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Nikolaus Kramer, 39, vor seinem Haus in Greifswald. Mit seiner Frau, dem Sohn aus erster Ehe und seinem Vater lebt er in der Stadtrandsiedlung.

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.