Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Zwölf Stunden schwimmen für den guten Zweck in Wismar
Mecklenburg Wismar Zwölf Stunden schwimmen für den guten Zweck in Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 10.05.2018
Die Organisatorinnen: Madlen Spiekermann vom Wonnemar in Wismar (l.) und Dana Gromoll von der Wismarer Ortsgruppe der Deutschen Leben-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Quelle: Kerstin Schröder
Wismar

Bahn um Bahn legen Männer, Frauen und Kinder am 2. Juni im Schwimmbecken zurück. Dann heißt es im Wonnemar: Zwölf Stunden schwimmen für den guten Zweck. Der Erlös der Aktion fließt in einen Schwimmkurs für Kinder aus sozial schwachen Familien. Denn: Mehr als 60 Prozent der Grundschüler können nicht sicher schwimmen. „Sicher heißt, man kann 200 Meter in verschiedenen Schwimmstilen zurücklegen. Viele Kinder schaffen aber gerade einmal eine Bahn“, sagt Dana Gromoll von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Wismar. Die Ortsgruppe organisiert die Benefizveranstaltung.

„Wir rufen nicht nur Privatleute auf, sich zu beteiligen, sondern auch Firmen“, betont Dana Gromoll. Letzte könnten die Aktion nutzen, um den Teamgeist ihrer Mitarbeiter zu fördern – indem sie eine Mannschaft ins Wasser schicken. Ein Team sollte aus vier bis fünf Startern bestehen. Kleinere Betriebe, die die Aktion unterstützen möchten, aber keine eigene Mannschaft zusammenbekommen, können sich Schwimmer von der DLRG „einkaufen“. Die ziehen dann ihre Bahnen. Es darf jeweils nur ein Schwimmer pro Mannschaft im Becken sein – wie lange er dort schwimmt, kann er selber entscheiden. Lässt die Kraft nach, wird er von einem Team-Mitglied abgelöst. Firmen und Sponsoren sind aufgerufen, pro geschwommene 100 Meter einen Euro zu spenden. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Wonnemar Stiftung.

Die Schwimmzeiten zwischen 8 und 20 Uhr können sich die Teilnehmer frei wählen. Im vergangenen Jahr haben 91 Einzelstarter und drei Mannschaften insgesamt 22 638 Bahnen zurückgelegt – also 565 950 Meter. 1600 Euro sind gespendet worden.

Ausgezeichnet werden das beste Team und die besten Einzelstarter in der Altersklasse (AK) 1 (Kinder bis zehn Jahre), AK 2 (Kinder elf bis 15 Jahre), AK 3 (16 bis 20 Jahre), AK 4 (21 bis 40 Jahre), AK 5 (41 bis 60 Jahre) und AK 6 (über 61 Jahre). Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, die Plätze eins bis drei werden prämiert. Eine Sonderwertung gibt es für den „Good-Evening-Cup“, um den in der Zeit zwischen 18 und 19 Uhr geschwommen wird. Die Siegerehrung findet um 20.30 Uhr im Foyer des Wonnemar statt. Die Teilnahme kostet 8 Euro (Eventtarif für das Sport- und Erlebnisbad).

Anmeldungen für das Benefizschwimmen sind möglich in der DLRG-Geschäftsstelle (Bürgermeister-Haupt-Straße 48 in Wismar, Telefon 03841 / 703143 oder per Mail: dlrg-wismar@t-online.de)

Schröder Kerstin

Mehr zum Thema

Ein Exhibitionist entblößte sich am Samtagmittag in Consrade bei Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) vor einer 54-jährigen Joggerin. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

08.05.2018

Ein Junge ist am Montag in Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit seinem Roller auf die Straße gefahren und wurde dort von einem Auto erfasst.

08.05.2018

Ein 26-jähriger Ägypter sprang am Dienstagmorgen in Greifswald aus dem Fenster seiner Unterkunft, um seiner geplanten Abschiebung zu entgehen.

09.05.2018

Am Sonntag können Besucher im Schabbellhaus einem Restaurator über die Schulter schauen.

10.05.2018

Am 25. Mai können die Läufer vier Strecken absolvieren. Anmeldefrist läuft bis zum 15. Mai. 70 Starter sind bereits dabei.

10.05.2018

Am Herrentag beginnt Deutschlands große Vogelzählaktion. Die Teilnehmer können Preise gewinnen.

10.05.2018