Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Auto und Verkehr Bei reflektierender Kleidung auf Normen achten
Mehr Auto und Verkehr Bei reflektierender Kleidung auf Normen achten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 18.10.2017
Bei reflektierender Kleidung auf Normen achten“ vom 17. Oktober 2017: Reflektierendes Material etwa auf einer Sicherheitsweste kann die Sichtbarkeit von Radlern bei Dunkelheit erhöhen. Quelle: Deutscher Verkehrssicherheitsrat/dpa-Tmn
Anzeige
Bonn

Durch reflektierende Materialien auf Kleidung oder Taschen machen sich Fußgänger und Radler im Dunkeln besser sichtbar. Denn so ausgestattete Jacken oder Taschen werfen das Scheinwerferlicht von Autos direkt zurück.

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) rät, beim Kauf von reflektierender Kleidung auf entsprechende Normen zu achten. Auf Sicherheitszubehör und Bekleidung mit retroreflektierendem Material sollte die Nummer DIN EN 13356 und auf Schultaschen mit Leuchtflächen die Nummer DIN 58124 stehen. Alternativ könnten Fußgänger und Radler Sicherheitswesten nach der Norm EN ISO 20471 anziehen.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Zahlungsaufforderungen von privaten Parkplatzbetreibern sorgen immer wieder für Ärger in Rostock. Auch Kunden von Einkaufszentren sind betroffen. Supermärkte und Shopping-Center beauftragen zunehmend Firmen, die gegen Falsch- und Dauerparker auf ihren Stellflächen vorgehen.

16.10.2017

Die Bahn bleibt mit ihrer Preiserhöhung diesmal unter der Inflationsrate. Für schnelleres Ankommen auf der Linie Berlin-München muss man deutlich mehr zahlen. Auf einem Abschnitt im Südwesten werden Kunden von einer Anhebung verschont.

16.10.2017

Funktionskleidung für Radfahrer gibt es massig auf dem Markt. Auch gegen Regen hat sich die Textil- und Outdoor-Branche einiges ausgedacht. Doch nicht alles ist für jeden Bedarf auch geeignet.

17.10.2017
Anzeige