Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Auto und Verkehr Studie bietet Ausblick auf neuen Toyota Supra
Mehr Auto und Verkehr Studie bietet Ausblick auf neuen Toyota Supra
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 07.03.2018
Klarer Fall von Renner: Dass ein Serienmodell des in Genf gezeigten Toyota GR Supra Racing Concept tatsächlich auf den Markt kommt, ist nicht unwahrscheinlich. Quelle: Nicolas Blandin
Anzeige
Genf
Genfer Autosalon

Als eigenständiges Modell hat Toyota die Supra in den Jahren 1981 bis 2002 gebaut. Mit Frontmotor und Heckantrieb feierte sie auch im Motorsport Erfolge. Genau daran soll dieses erste von insgesamt zwei Konzeptautos erinnern, teilte der Hersteller mit.

Mit langer Haube und kurzem Heck zeichnet die 4,57 Meter lange Studie das Bild eines klassischen Gran Turismo nach. Sie zeigt sich in Genf allerdings in extrem geschärfter Rennoptik mit Heckflügel, Diffusor und Spoilern sowie einem leergeräumten Innenraum mit nur einem Schalensitz. Der Renner soll bereits im April an den Start gehen - allerdings nur virtuell in einem Konsolenrennspiel.

Näher auf das Serienauto könnte im Laufe des Jahres eine zweite Studie eingehen, wie in Unternehmenskreisen spekuliert wird. Die neue Supra soll demnach Anfang 2019 ihr Messedebüt auf der New York Autoshow geben und im gleichen Jahr in den Handel kommen.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Sportlich, modern und designbewusst - das sind die Attribute, die hinter dem Markennamen Cupra stehen. Wie das Konzept umgesetzt wird, demonstriert die Seat-Tochter nun am Beispiel des Allrad-SUV Ateca in Genf.

06.03.2018

Toyota verabschiedet sich vom Diesel. Mit diesem Entschluss reiste der Autobauer aus Japan zum Genfer Autosalon an. Tatsachen schafft bereits der mitgebrachte Auris: Den Kompakten wird es nur mit Benzin- oder Hybridantrieb geben.

06.03.2018

Auf dem Genfer Autosalon stehen traditionell vor allem Luxuskarossen, Sportwagen und außergewöhnliche Studien im Fokus. In deren Schatten sind aber auch Alltagsautos mit mehr Realitätsbezug zu entdecken.

06.03.2018

Mercedes macht aus dem AMG GT einen geräumigen Vorzeigesportler. Auf dem Genfer Autosalon tritt das Coupé erstmals als Viertürer auf. Das V8-Modell kann außerdem mit einer Spitzenleistung von 639 PS trumpfen.

07.03.2018

BMW setzt weiter auf den Faktor X und baut seine Palette an SUV aus. Nach dem provokanten X6 und dem eleganten X4 gibt es den modischen Coupéschnitt jetzt auch bei den kleinen Modellen: Vorhang auf für den neuen BMW X2.

07.03.2018

Riesige Kühlerschlünde, aufgeblasene Blechbacken: Als pfeilschnelle Flundern zeigen sich Sportwagen auf dem Genfer Autosalon. Doch die Grenzen verschwimmen. Längst sind SUVs, Limousinen und Cabrios ebenso rasant.

07.03.2018
Anzeige