Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Auto und Verkehr Update für den Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander
Mehr Auto und Verkehr Update für den Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 07.03.2018
In den Abmessungen unverändert, aber beim Antrieb modifiziert: der überarbeitete Mitsubishi Plug-in-Hybrid Outlander. Quelle: Nicolas Blandin
Anzeige
Genf
Genfer Autosalon

In den Abmessungen unverändert, zeigt sich das Update äußerlich in neuen LED-Scheinwerfern, einem umgestalteten Kühlergrill oder einem etwas größerer Dachspoiler. Doch den größeren Unterschied macht der Neue bei der Technik.

So bekommt das Hybridsystem des Autos einen neuen Benziner mit 2,4 Liter Hubraum anstelle der bisherigen Zweilitermaschine. Der Verbrenner arbeitet im Team mit je einem E-Motor an Vorder- und Hinterachse. Der hintere E-Motor leistet zehn Prozent mehr. Auch die Kapazität des Antriebsakkus hat Mitsubishi erhöht, von 12 auf 13,8 Kilowattstunden (kWh). Ob dies die bisherige elektrische Reichweite von etwa 54 Kilometern beeinflusst, stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher.

Ferner wurde das Allradsystem des SUV um die zwei neuen Fahrmodi Sport und Snow erweitert. Für den Innenraum können Kunden andere Lederpolster bestellen, das Armaturenbrett wurde ebenfalls neu gestaltet.

Seinen Plug-in-Hybrid-Geländewagen verkauft Mitsubishi in Deutschland seit Anfang 2014 und zählt damit in dem Bereich zu den Pionieren. Die neue Version kommt den Angaben zufolge im Frühherbst diesen Jahres zu den Händlern. Die Preise stehen allerdings noch nicht fest. Aktuell startet das Auto bei rund 40 000 Euro.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Tesla hat es längst vorgemacht - nun will auch Porsche einen Sportwagen mit Elektroantrieb in Serie fertigen. Auf dem Genfer Autosalon bekommt das Publikum vom Mission E Cross Turismo einen ersten Eindruck.

06.03.2018
Auto und Verkehr Automatisiert und elektrisch - Ssangyong stellt e-SIV Concept vor

Ssangyong präsentiert auf dem Genfer Autosalon den leistungsstarken Elektro-SUV e-SIV Concept. Das Modell ist nicht nur mit 190 PS ausgestattet, sondern verfügt auch über eine umfangreiche Elektronik. Für eine gute Stimmung im Innenraum ist ebenso gesorgt.

06.03.2018

Riesige Kühlerschlünde, aufgeblasene Blechbacken: Als pfeilschnelle Flundern zeigen sich Sportwagen auf dem Genfer Autosalon. Doch die Grenzen verschwimmen. Längst sind SUVs, Limousinen und Cabrios ebenso rasant.

07.03.2018

Ein Luxuslabel für Elektroautos hat Aston Martin ins Leben gerufen. Dafür nutzen die Briten die Schwestermarke Lagonda, die auf dem Genfer Autosalon die Studie Vision Concept präsentiert.

07.03.2018

Auf dem Genfer Autosalon hat Mercedes neue Plug-in-Hybrid-Diesel und -Benziner enthüllt. Dafür ist bei der C-, E- und S-Klasse die Elektrotechnik aktualisiert worden.

07.03.2018

Sportlicher Luxusliner: BMW hat auf dem Genfer Autosalon den M8 Gran Coupé vorgestellt. Die Studie gibt einen Ausblick auf das künftige viertürige Coupé.

07.03.2018
Anzeige