Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bauen und Wohnen Klassische Papiertapete muss bis zu zwölf Minuten einweichen
Mehr Bauen und Wohnen Klassische Papiertapete muss bis zu zwölf Minuten einweichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 11.12.2017
Acht bis zwölf Minuten sollte man der Papiertapete zum Einweichen lassen, um Schönheitsfehler vorzubeugen. Quelle: Oliver Stratmann/dpa
Anzeige
Düsseldorf

Wer eine klassische Papiertapete an die Wand bringen will, sollte bedenken: Der Kleister muss nach dem Auftragen acht bis zwölf Minuten lang einweichen, rät das Deutsche Tapeten-Institut in Düsseldorf.

Denn so kann die Feuchtigkeit in das Papier einziehen. Dadurch vergrößert sich die Bahn um einen Zentimeter. Dieser Vorgang muss geschehen, bevor die Bahn an die Wand kommt. Vergrößert sich die Tapete nämlich erst auf der Wand, können Falten und Wülste an den Übergängen entstehen.

Damit bei diesem Prozess die eingekleisterte Tapete schneller trocknet als der Kleister, sollten während des Heimwerkens die Heizung ausgeschaltet sein und Fenster und Türen geschlossen bleiben.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Für viele wäre es einfacher, defekte Haushaltsgeräte beim Handwerker um die Ecke vorbeizugehen. Viele Hersteller benachteiligen unabhängige Handwerksbetriebe jedoch. Das ergab eine Untersuchung der Verbraucherzentrale.

05.12.2017

Viel hilft viel? Das trifft zumindest beim Heizen nicht zu. Auch in kalten Räumen, wird der Heizkörper am besten nicht vollaufgedreht. Denn schneller warm wird es dadurch nicht.

07.12.2017

Einkaufsmöglichkeiten gibt es keine, die einzige Buslinie fährt ohne Halt vorbei: Zu DDR-Zeiten gehörte die Ortschaft Alwine in Brandenburg zu einer Brikett-Fabrik, jetzt wurde bei einer Auktion ein neuer Besitzer gesucht. Am Ende gab es einen einzigen Bieter.

09.12.2017
Anzeige