Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bauen und Wohnen Knick in der Baseballkappe oder im Hut wegbügeln
Mehr Bauen und Wohnen Knick in der Baseballkappe oder im Hut wegbügeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:58 27.08.2018
Eine geknickte Stelle am Hut behebt man am besten mit heißem Dampf. Quelle: Franziska Gabbert

Ulm (dpa/tmn) - Bei leichten Knicken in der Krempe des Sommerhuts oder im Schild der Baseballkappe rät Modeberaterin Sonja Grau aus Ulm rät dazu, ein Baumwolltuch auf die geknickte Stelle zu legen und mit einem Bügeleisen darüber zu gehen. Am besten ist ein Dampfbügeleisen.

„Dampf ist in der Regel immer das Zauberwort zum Bearbeiten von Hüten, Kopfbedeckungen und deren sich darauf befindlichen Details wie Federn“, erklärt Grau. „Unterstützend kann man das Baumwolltuch auch etwas befeuchten.“

Mieter haben grundsätzlich das Recht ein Zimmer unterzuvermieten. Eine Genehmigung des Vermieters ist jedoch zwingend erforderlich, da sonst die fristlose Kündigung droht. Auch eine Mieterhöhung nach der Einwilligung ist rechtens.

27.08.2018

Vor dem nächsten Starkregen können Hausbesitzer ihr Gebäude vor Wasserschäden schützen. Dafür kontrollieren sie am besten, ob Bodeneinläufe und Dachrinnen nicht durch Laub verstopft sind.

23.08.2018

Präzise, fachgerecht und nicht überteuert - so wünscht man sich die Arbeit von Handwerkern. Doch wie findet man eine vertrauenswürdige Firma? Ein paar Tipps für Verbraucher.

23.08.2018