Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bauen und Wohnen Solarworld vor Insolvenz: Was das für die Kunden bedeutet
Mehr Bauen und Wohnen Solarworld vor Insolvenz: Was das für die Kunden bedeutet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 17.05.2017
Findet sich für den Solartechnik-Hersteller Solarworld AG kein Käufer, könnten Privatbetreiber ihre Garantieansprüche verlieren. Quelle: Arifoto Ug/michael Reichel/dpa
Anzeige
Freiberg

Wenn ein Solartechnik-Hersteller pleitegeht, hat dies unter Umständen Auswirkungen für Privatbetreiber. Vor allem die Garantieansprüchen könnten nun auf dem Spiel stehen.

„Treten Mängel an der Anlage auf, können sich Kunden innerhalb der gesetzlichen Gewährleistung an ihren Verkäufer wenden, das ist in der Regel der Installateur der Anlage“, erklärt Bettina Cebulla, Juristin von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Ist die Frist abgelaufen, können Verbraucher den Installateur nicht mehr haftbar machen. „Dann greift in der Regel die freiwillige Garantie des Herstellers“, sagt Cebulla. Das Problem: Wenn der Hersteller Insolvenz anmeldet, besteht die Gefahr, dass Kunden den Garantieanspruch nur noch schwer durchsetzen können.

Wichtig: „Liegt ein Mangel vor, sollten Kunden nach Ablauf der Gewährleistung ihre Garantieansprüche auf jeden Fall beim Insolvenzverwalter anmelden“, empfiehlt Cebulla. Dennoch kann es sein, dass der Anspruch nach einer erfolglosen Rettung des Insolvenzunternehmens erlischt.

Kauft eine andere Firma das insolvente Unternehmen auf, können sich Kunden an diese wenden. „In diesem Fall bleiben alle Kundenrechte bestehen und nur der Ansprechpartner ändert sich“, sagt Cebulla.

Möglich ist auch, dass der Installateur per Vertrag eine freiwillige Garantie übernommen hat. „Das müssen Kunden in ihren Vertragsbedingungen kontrollieren“, rät Cebulla.

Solarworld AG
Produktgarantie

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Die Mitarbeiter von Solarworld haben einen neuen Hoffnungsträger: Nach dem Insolvenzantrag übernimmt der erfahrene Anwalt Horst Piepenburg vorläufig die Geschäfte. Er hat schon ganz andere Unternehmen gerettet. Die Produktion läuft vorerst weiter.

12.05.2017

An einem Möbelstück gibt es vielleicht Spannenderes als die Beschläge. Doch Innovationen an solchen Details machen viele neue Möbeltrends überhaupt erst möglich. Auf der Messe Interzum in Köln zeigen jetzt die Zulieferer der Möbelindustrie ihre Neuheiten.

15.05.2017

Der Gebrauch einer Wohnung ist beschränkt. Wer zu Hause Tiere halten will, muss normalerweise seinen Vermieter informieren. Für die Fischzucht gilt das nicht. Dennoch müssen die Mieter eine Bedingung erfüllen.

15.05.2017
Anzeige