Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Staubige Kerzen mit Spiritus reinigen

Haushaltstipp Staubige Kerzen mit Spiritus reinigen

Kerzen lässt man selten komplett abbrennen. Werden sie erst nach einiger Zeit wieder hervorgeholt, sind sie oft stark verstaubt. Bevor der Lichtspender erneut zum Einsatz kommt, sollte er gut gereinigt werden.

Voriger Artikel
Messe IMM: Authentischer leben in bewusster Einrichtung
Nächster Artikel
Mieter und Vermieter treffen sich seltener vor Gericht

Wurde eine Kerze längere Zeit gelagert, sollte sie gründlich von Staub und Schmutz befreit werden, bevor man sie anzündet. Am besten geht das Spiritus.

Quelle: Andrea Warnecke

Stuttgart. Eine verstaubte oder verschmutze Kerze lässt sich am besten mit einem mit Spiritus befeuchteten Tuch reinigen. Dazu rät die European Candle Association in Stuttgart.

Wasser allein kann manchmal aber auch schon helfen. Das Tuch sollte nicht fusseln. Alternativ eignen sich alte Nylonstrümpfe oder ein Wattebausch. Grundsätzlich sollte die Brennschüssel einer Kerze sauber sein, damit diese gut abbrennt. Bruchstücke von Docht sollten entfernt werden. Das Gleiche gilt für Reste von Streichhölzern.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Was tun?
Wenn ein Sturm das Haus beschädigt, ist es über die Hausrat- oder die Wohngebäudeversicherung abgesichert.

Orkanartige Böen mit mehr als 120 km/h, entwurzelte Bäume, heftiger Regen: Was sollte ich tun, wenn mein Haus durch den Sturm „Burglind“ beschädigt worden ist? Und was müssen Auto- und Bahnfahrer beachten?

mehr
Mehr aus Bauen und Wohnen

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr