Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bildergalerien Das sind die Abc-Schützen aus Rostock und Umgebung: Teil 1
Mehr Bilder Bildergalerien Das sind die Abc-Schützen aus Rostock und Umgebung: Teil 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 24.09.2018
Melden, wenn man etwas sagen will: Wie Frida haben die meisten ABC-Schützen die Knigge des Schulalltags schon super drauf. Quelle: Thomas Mandt
Rostock

Bevor es aber so richtig losgehen kann mit dem Lesen, Rechnen und Schreiben lernen, müssen sich die Lütten erst mal an die neuen Klassenkameraden, an das Stillsitzen auf dem Hosenboden, das Zuhören und das Melden, wenn man etwas zu sagen hat, gewöhnen. Das dürfte bei den meisten schon so gut klappen wie bei Titelfotokind Frida Warnow aus Brinckmansdorf.

Diese Schulen sind mit dabei:

Grundschule Bentwisch
Fritz-Reuter-Grundschule Kühlungsborn
Paul-Friedrich-Scheel-Schule
Conventer Schule Rethwisch
Ostsee-Grundschule Graal Müritz
Grundschule Lichtenhagen Dorf
Goethe-Grundschule Rerik
Rostocker Werkstattschule
Grundschule John Brickmann
Rostocker Waldorfschule

Insgesamt 1737 Schulanfänger im Einzugsgebiet Rostock und 390 Kinder im Landkreis starteten am 18. August in einen neuen Lebensabschnitt - die Schulzeit. Die OZ zeigt hier noch einmal alle Bilder der Schützlinge.

Und wer von den kleinen Ex-Kindergartensteppkes noch Startschwierigkeiten beim neuen Ernst des Schullebens hat, für den gibt es ja bekanntermaßen ein altbewährtes Geheimrezept: die Zuckertüte. Der traditionelle Süßwarenkegel, dessen Inhalt prima über möglichen Schulstartfrust hinweg tröstet. Auch über einen längeren Zeitraum, zitierte doch eine muntere Erstklässlerin auf die Frage nach dem beträchtlichen Mengeninhalt des tüllverzierten und glitzerbestäubten Pappzipfels ihre werte Mutter, die da gesagt haben soll, dass der „Süßkram“ jetzt immerhin bis Weihnachten reichen müsse.

Nun aber mal nicht den Teufel an die Wand gemalt. Die meisten Zahnlücken waren schon vorher da. Eine erste Prüfung haben die frisch Eingeschulten jedenfalls schon mit Bravour gemeistert: das gute alte Erinnerungsfotofür die Zeitung nämlich. Das Resultat sehen Sie, liebe Leser, in unserer Onlinegalerie.

Thomas Mandt