Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bildergalerien Jede Menge Chrom und Geschichte
Mehr Bilder Bildergalerien Jede Menge Chrom und Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 01.07.2018
Frank Leide aus Pampow bei Schwerin in seinem Skoda Felicita, Baujahr 1961. Quelle: Michael Prochnow
Schönberg

Frank Leide strahlte genauso wie sein Skoda Felicia. Das knallrote Cabriolet war einer der Hingucker beim Oldtimertreffen in Schönberg am Sonnaben. Zwei Jahre hat der Schlosser aus Pampow gebraucht, um den Wagen, Baujahr 1961 übrigens, wieder in seinen Originalzustand zu versetzen.

Das 2. Oldtimertreffen in Schönberg war ein voller Erfolg. Mehrere Hundert Fahrzeuge, vom Moped bis zum Lastwagen, kamen auf den Platz hinter dem Kino. Tausende Besucher bewunderten die Oldtimer.

Tausende Besucher bewunderten in Schönberg die zahlreichen Mopeds, Autos, Lastwagen und Traktoren, die auf dem Areal hinter dem Kino ausgestellt waren. Organisator Robby Eggert war mehr als zufrieden mit der Resonanz der zweiten Auflage. „Das erste Treffen war schon gut, aber mit so vielen Leuten haben wir nicht gerechnet. Als klar war, dass das Wetter mitspielt, haben noch einige Oldtimerfans angerufen und sich angemeldet.“ Mit seinem Team sorgte Robby Eggert am Sonnabend nicht nur für einen reibungslosen Ablauf, sondern auch für jede Menge Unterhaltung in der Stadt, inklusive Live-Konzert am Abend.

Neben den vielen DDR-Oldtimer und Fahrzeugen aus dem ehemaligen Ostblock waren auch Autos und Traktoren aus den alten Bundesländern vertreten.

Prochnow Michael

Das gab es noch nie: Gützkow veranstaltete am Wochenende zum ersten Mal ein Familiensportfest. Eltern und Großeltern kamen ins Jahnstadion, um sich gemeinsam mit den Kindern zu bewegen. Das kam an.

01.07.2018

Aktuelle und außergewöhnliche Motive aus Mecklenburg-Vorpommern und dem Rest der Welt.

01.07.2018

Mehr als 300 Schüler beteiligen sich am Tag der Technik im Phantechnikum und in der Hochschule.

01.07.2018