Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Neujahrsempfang auf Insel Poel

Kirchdorf Neujahrsempfang auf Insel Poel

Die Arbeiten am neuen Haus des Gastes in Kirchdorf sollen 2018 beginnen. Das erklärte Poels Bürgermeisterin Gabriele Richter. Sie sagte auch, was unterschätzt wurde.

Voriger Artikel
Altstadt-Feuerwehr wirbt um neue Mitglieder
Nächster Artikel
„Messias“ sorgt für rappelvollen Dom

Kirchdorf. Beim Neujahrsempfang der Insel Poel vor 250 Gästen forderte Bürgermeisterin Gabriele Richter am Sonnabend weniger Bürokratie. Als Beispiel nannte sie das neue „Haus des Gastes“ in Kirchdorf. Seit vier Jahren werde auf den Neujahrsempfängen immer wieder von dem größten Bauvorhaben gesprochen.

DCX-Bild

Die Arbeiten am neuen Haus des Gastes in Kirchdorf sollen 2018 beginnen. Das erklärte Poels Bürgermeisterin Gabriele Richter. Sie sagte auch, was unterschätzt wurde.

Zur Bildergalerie

Richter: „Wir haben Sie regelmäßig über den Planungsfortschritt mit all seinen Komplikationen und den damit verbundenen Anstrengungen informiert. Wenn wir ehrlich sind, haben wir das Ausmaß des Fördermittelverfahrens mit den bürokratischen Hürden der Instanzen der Verwaltungsbehörden des Landes unterschätzt.“

Dennoch habe die Gemeinde nie aufgegeben, „weil wir nach wie vor der festen Überzeugung sind, dass die Gemeinde Ostseebad Insel Poel ein solches Haus für den Tourismus und für das kulturelle Leben auf der Insel dringend braucht“, so die Bürgermeisterin. Mitte Dezember erreichte Poel vom Wirtschaftsministerium die Nachricht, dass für den Neubau ein Investitionszuschuss von 1.2 Millionen Euro zugesichert wird. Die notwendigen Ausschreibungen für die Umsetzung des Vorhabens werden demnächst erfolgen.

Auf dem Neujahrsempfang herrschte eine lockere Atmosphäre. Der Poeler Kirchenchor, Sängerin Sandra Mirow und René Podlech an der Gitarre sorgten für klasse Musik.

Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Mit Ansprachen und Auszeichnungen, vor allem aber vielen lockeren Gesprächen in kleinen Runden, haben sich gestern Abend Gäste aus Politik und Wirtschaft, Kultur ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bildergalerien