Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bildergalerien Neuling schießt den Vogel ab
Mehr Bilder Bildergalerien Neuling schießt den Vogel ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 01.07.2018
Kai Spehr schoss das letzte Stück des Vogels mit der Armbrust vom Masten. Ehefrau Betty war die erste Gratulantin. Quelle: Robert Niemeyer
Ribnitz-Damgarten

Unter Schützenbrüdern nennt man das wohl einen Durchmarsch. Gleich bei seiner ersten Teilnahme am Schützenfest der Damgartener Schützengilde hat Kai Spehr den Titel des Schützenkönigs abgeräumt.

Kai Spehr gewinnt das Vogelschießen beim 37. Schützenfest der Damgartener Schützengilde.

Nach einem mehr als dreistündigen Wettkampf schoss Spehr am Sonnabend mit der Armbrust das letzte Stück des Holzvogels vom rund 14 Meter hohen Masten und sicherte sich damit die Königswürden. „Ich kann das noch gar nicht glauben, das ist einfach genial“, sagte der glückliche Gewinner kurz nach dem goldenen Schuss, als er die Glückwünsche seiner Frau Betty entgegennahm.

Briefkönig beim Bürgerschießen

Dabei war Spehr erst vor einem Jahr auf den Geschmack gekommen. Damals wurde er beim Bürgerschießen in Damgarten Briefkönig und trat sogleich in die Schützengilde ein. Nun auf Anhieb der Erfolg beim Schützenfest. „Es war spannend bis zur letzten Minute. Jede Runde hat an den Nerven gezogen“, so der Sieger.

27 Schützen hatten beim 37. Schützenfest am Vogelschießen teilgenommen. Briefkönig des Tages wurde Mirko Steinfurth, erster Flügelkönig Heimo Krey, zweiter Flügelkönig Jochen Wittig.

Am Vormittag war das Schützenfest mit einem Umzug der Schützenbrüder durch Damgarten gestartet. Zeitgleich zog ein Kinderfest auf dem Damgartener Sportplatz zahlreiche Familien an. Mit einer großen Party klang der Abend aus. „Es ist alles prima gelaufen, ich bin sehr zufrieden“, sagte Frank Ilchmann, Hauptmann der Schützengilde, der gleichzeitig allen beteiligten Helfern dankte.

Jugendkönig ermittelt

Am Sonntag schließlich war der Nachwuchs an der Reihe. Auch die Jungschützen der Schützengilde suchten ihren König. Diesen Titel holte sich Ole-Gunnar Leutz. Michel Wallbaum wurde Briefkönig, Thorben Stachowski Flügelkönig.

Niemeyer Robert

Das 2. Oldtimertreffen in Schönberg war ein voller Erfolg. Mehrere Hundert Fahrzeuge, vom Moped bis zum Lastwagen, kamen auf den Platz hinter dem Kino. Tausende Besucher bewunderten die Oldtimer.

01.07.2018

Das gab es noch nie: Gützkow veranstaltete am Wochenende zum ersten Mal ein Familiensportfest. Eltern und Großeltern kamen ins Jahnstadion, um sich gemeinsam mit den Kindern zu bewegen. Das kam an.

01.07.2018

Aktuelle und außergewöhnliche Motive aus Mecklenburg-Vorpommern und dem Rest der Welt.

01.07.2018