Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bildergalerien VIDEO: So anstrengend ist ein Schlittenhunderennen wirklich
Mehr Bilder Bildergalerien VIDEO: So anstrengend ist ein Schlittenhunderennen wirklich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 14.03.2018
Bei Baltic Lights 2018 ging auch die OZ selbst an den Start. Quelle: Kay Steinke
Anzeige
Heringsdorf

Am Wochenende stürmten hunderte Huskys den Usedomer Strand zwischen Heringsdorf und Ahlbeck. Promis, Sponsoren und professionelle Schlittenhundeführer - genannt Musher - fuhren im tiefen Sand um die Wette. Wer am Ziel ankommen oder gar auf dem Siegerpodest landen wollte, musste sich richtig anstrengen.

Ein Mann, vier Huskys und eine Mission. Alexander Salenko, Reporter der OSTSEE-ZEITUNG, macht den Selbstversuch und stellt sich dem nördlichsten Schlittenhunderennen Deutschlands.

Auch OZ-Reporter, Alexander Salenko, stieg auf den Trainingswagen. Wie hart das Rennen für ihn wirklich sein würde, ahnte er nicht. Denn am Sonntag herrschte auf Usedom Kaiserwetter: 16 Grad Celsius am Strand. „Heute ist es deutlich schwieriger für die Hunde“, sagte Muscher Stefan Finzel. Der Sand an der Rennstrecke sei sehr weich und es sei viel zu heiß für die Hunde. „Heute geht es darum, ans Ziel zu kommen“, so Finzel.

Platz 6. für die OZ

Der mehrfache Deutsche- und Europameister im Schlittenhunde-Sport stellte Salenko vier seiner Siberian Huskys und den leichten Wagen zur Verfügung. Am Tag zuvor fuhr noch Olympiasieger im Gewichtheben Matthias Steiner mit dem Gespann.

Beim Promi- und Sponsoren-Rennen am Sonntag holte der Direktor des Steigenberger Hotels Heringsdorf, Carsten Willenbockel, den 1. Platz mit einer Zeit von 14:50 Minuten. Die Ostsee-Zeitung belegte mit dem Reporter Alexander Salenko den sechsten Platz, seine Zeit: 24:27 Minuten.

OZ

Sieben Bands rockten am Sonnabend das Kulturhaus in Richtenberg (Vorpommern-Rügen). Eingeladen wurde bereits zum 10. Musikertreffen.

13.03.2018

Aktuelle und außergewöhnliche Motive aus Mecklenburg-Vorpommern und dem Rest der Welt.

14.03.2018

Aktuelle und außergewöhnliche Motive aus Mecklenburg-Vorpommern und dem Rest der Welt.

13.03.2018
Anzeige