Menü
Anmelden
Mehr Bilder Rostock nach den Bombennächten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Rostock nach den Bombennächten

Die zerstörte, auf weitere Angriffe wartende Stadt konnte für ihre Einwohner keine sichere Bleibe mehr bieten. Obdachlos, oft nur mit dem letzten Rest der Habseligkeiten beladen, begaben sich die Rostocker in ein weiteres Abenteuer: die Evakuierung. Hier ein Zug Obdachloser in der heutigen August-Bebel-Straße.

Quelle: Archiv

Die zerstörte, auf weitere Angriffe wartende Stadt konnte für ihre Einwohner keine sichere Bleibe mehr bieten. Obdachlos, oft nur mit dem letzten Rest der Habseligkeiten beladen, begaben sich die Rostocker in ein weiteres Abenteuer: die Evakuierung. Hier ein Zug Obdachloser in der heutigen August-Bebel-Straße.

Quelle: Archiv

Die zerstörte, auf weitere Angriffe wartende Stadt konnte für ihre Einwohner keine sichere Bleibe mehr bieten. Obdachlos, oft nur mit dem letzten Rest der Habseligkeiten beladen, begaben sich die Rostocker in ein weiteres Abenteuer: die Evakuierung. Hier ein Zug Obdachloser in der heutigen August-Bebel-Straße.

Quelle: Archiv
Nachrichten

14 Bilder - Hannelore Elsners Leben in Bildern

Nachrichten

6 Bilder - Unwetter fegt über den Südwesten

Nachrichten

13 Bilder - Kim Jong Un zu Gast in Russland

Vorpommern

2 Bilder - Kleine Filmemacher in Lassan

Mecklenburg

2 Bilder - Kreisel soll Staufalle entschärfen

Vorpommern

3 Bilder - Grundschule feiert Zehnjähriges

Vorpommern

5 Bilder - Kandidaten, wo seid ihr?

Vorpommern

5 Bilder - Gaumenfreuden vom Feinsten

Vorpommern

2 Bilder - Hier schlägt das Herz nordisch

Mecklenburg

5 Bilder - Vorpommerns Konzertkracher

Mecklenburg

4 Bilder - Die Brücken-Bezwinger

Mecklenburg

3 Bilder - Museums-Chef setzt auf Bildung

Mecklenburg

2 Bilder - Wieder mehr Arbeitslose im Landkreis

Mecklenburg

3 Bilder - Die fünf Leben einer Lady

Mecklenburg

2 Bilder - Ein Reeder steuert den Ruhestand an