Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Deine Tierwelt Besucher entdecken schöne Gärten
Mehr Deine Tierwelt Besucher entdecken schöne Gärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.06.2017
Julia Schmoldt (l.) erwartet Blumenliebhaber in ihrem prächtig blühenden Staudengarten in Klütz. Catrin Freuschle öffnet parallel ihre benachbarte Galerie. Quelle: Fotos: Malte Behnk/oz
Wismar

„Offene Gärten in MV“: Heute und morgen stehen die Pforten von zahlreichen Gutshaus-Gärten, Küchen- und Bauerngärten, Kräuter- und Rosengärten, Kloster- und Pfarrgärten offen. An der landesweiten Aktion nehmen Privatpersonen, Vereine und gärtnerische Unternehmen teil. Sie erwarten Gleichgesinnte an beiden Tagen in der Regel jeweils von 10 bis 18 Uhr.

21 Besitzer in Nordwestmecklenburg öffnen am Wochenende Pforten für Interessierte

Der Eintritt ist frei.

An der Aktion beteiligen sich auch 21 Gartenbesitzer in Nordwestmecklenburg, davon sechs in der Region Wismar. Zu ihnen gehört die Filzkünstlerin Martina Weiß aus Heidekaten bei Blowatz. In ihrem Garten wachsen stolze Königskerzen, Esskastanien, Kräuter, Gemüse und alles, was sich sonst ansiedeln möchte, sagt sie. Auf dem 4500 Quadratmeter großen Grundstück können Besucher unter anderem auch einen Teich mit Fröschen und Kammmolchen, Filzskulpturen, weise Sprüche, geflochtene Weidenzäune, eine tanzende Maid aus Weide, gute Gartengeister aus Filz und viele hölzerne Sitze entdecken.

„Seit drei Jahren schaffen wir auf dem ehemaligen Ziegeleigelände in Dalliendorf die Grundlagen für Gemüseanbau und Geflügelzucht“, berichten Hanna Dittrich und Jörg Leverenz. „Wir leben mit Wind- und Solarenergie, Komposttoilette und Brunnenwasser. Wilde Natur zeigt sich auf dem drei Hektar großen Anwesen mit kleinem Teich, Obstgarten, Blumenwiesen und Bäumen. Sitzplätze laden zum Lauschen ein, Kräuter und Selbstgebackenes zum Naschen“, kündigt das Paar an. Es heißt Besucher auf seinem „Sonnenhof“ in Dalliendorf, Ziegelei 4, an der Bundesstraße 208 zwischen Mühlen Eichsen und Bobitz willkommen.

Ihren neu angelegten Zier- und Nutzgarten öffnen auch Alexandra und Stefan Marpert in Karow, einem Ortsteil der Gemeinde Dorf Mecklenburg. Der Garten besticht durch verschiedene Farbthemen, er enthält Vogelschutzgehölze, gemischte Stauden- und Rosenrabatten, Hühnergehege, Hoch- und Schattenbeete, Ranksäulen und einen Rosenpavillon.

„Unser Garten liegt direkt am Hopfenbach in Neukloster“, erzählt Renate Mahnke, Bergstraße 5. Kleine Staudenrabatten, Koniferen, Rosen und Sträucher hat sie liebevoll mit Obstbäumen und einem kleinen Gemüsegarten kombiniert. Gemütliche Sitzecken laden zum Verweilen ein. „Außerdem ist unser Garten behindertengerecht angelegt“, ergänzt die Besitzerin. Sie wird ihren Gästen an beiden Tagen Kaffee und Kuchen anbieten.

Julia Schmoldt öffnet ihren rund 1400 Quadratmeter großen Schau- und Privatgarten in Klütz an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr. Blumenliebhaber werden hier eine blühende Pracht vorfinden, zu der zahlreiche der etwa 700 Staudenarten beitragen.

Auch das Gutshaus Stellshagen beteiligt sich an der Aktion „Offene Gärten“. Der Weg zum Gutshaus führt Ankömmlinge unter mächtigen Linden zum alten Herrenhaus mit seinem herrschaftlichen Park. Im Duftgarten verströmen Lavendel, Rosmarin und Rosen ihr wundervolles Aroma. Im naturbelassenen Kräutergarten dürfen die Besucher von vielen verschiedenen Kräutern naschen. Inhaberin Gertrud Cordes lädt die Interessierten auch zu einem Spaziergang um den idyllischen Gutshausteich ein: „Lassen Sie sich von der Schönheit der Natur inspirieren. Entdecken Sie auch unsere biologische Landwirtschaft mit Beerengarten, Obst- und Gemüseanbau.“

Der Verein Offene Gärten in MV veranstaltet die Aktion seit 2006. „Sie ist Gelegenheit zum Fachsimpeln und eine Ideenbörse, bei der auch gärtnerisches Wissen präsentiert wird“, sagt die Vereinsvorsitzende Beate Schöttke-Penke. Nicht zuletzt könnten Interessierte mehr oder weniger versteckte Schätze des Landes kennenlernen.

Die Idee der offenen Gärten wurde in England geboren. Von der Insel kam sie in den 1990er-Jahren nach Deutschland.

Mehr Infos im Internet unter www.offene-gaerten-in-mv.de

Haike Werfel

Anzeige