Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken Erdbeeren mit dunklen Druckstellen nicht mehr essen
Mehr Essen und Trinken Erdbeeren mit dunklen Druckstellen nicht mehr essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 10.05.2017
Erdbeeren sind lecker und gesund. Doch manchmal haben sie auch dunkle, weiche Stellen. Solche Früchte sollte man entsorgen. Quelle: Franziska Gabbert
Anzeige
Berlin

Erdbeeren sind lecker, aber nicht lange haltbar. Sind Druckstellen vorhanden, schneidet man diese am besten direkt nach dem Einkaufen weg und deckt die Schnittstellen mit einer Folie ab. Haben die Früchte jedoch dunkle, weiche Stellen, sollte man sie besser wegwerfen.

Solche Stellen können von Mikroorganismen befallen sein, die Krankheiten hervorrufen, warnt die Initiative „Zu gut für die Tonne“. Schutz vor Druckstellen bietet eine flache Box, in der die Erdbeeren locker nebeneinander liegen können. So verpackt, halten sie sich im Gemüsefach bis zu zwei Tage lang. Was man bis dahin nicht verzehrt, lässt sich mit Gelierzucker zu einer kaltgerührten Marmelade pürieren, die ebenfalls rasch verbraucht werden sollte: Sie hält sich etwa 14 Tage lang im Kühlschrank.

dpa/tmn

Anzeige