Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken Muscheln nur in Monaten mit „R“ essen?
Mehr Essen und Trinken Muscheln nur in Monaten mit „R“ essen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 29.08.2018
In den Monaten mit einem „r“ im Namen haben Muscheln Saison. Quelle: Christian Charisius
Hamburg

Muscheln soll man nur in Monaten mit „R“ essen - stimmt das? Tatsächlich haben Muscheln in dieser Zeit Saison und das Angebot ist am größten. Von Mai bis August haben die Meeresfrüchte Laichzeit und das Muschelfleisch ist in diesen Monaten von minderer Qualität.

Ursprünglich stammt die „R“-Regel noch aus einer Zeit, in der es schlechtere Kühlmöglichkeiten gab. Heute müssen Verbraucher aber auch in Monaten ohne „R“ nicht auf die Meeresfrüchte verzichten, etwa aus dem Supermarkt. Darauf weist das Fisch-Informationszentrum hin.

Grundsätzlich gilt: Keine Muscheln zubereiten, deren Schale schon geöffnet ist. Wer sich nicht sicher ist, kann auf die Schale klopfen. Schließt sie sich, ist die Meeresfrucht noch gut. Tut sie es nicht, lebt sie nicht mehr und sollte entsorgt werden.

dpa/tmn

Liebe auf den ersten Schluck ist es selten - Mate schmeckt zu erdig, zu rauchig. Die gute Nachricht: Mate ist ein Getränk, das Schluck für Schluck besser schmeckt.

29.08.2018

Locker, duftend und aromatisch soll er sein: Basmatireis zählt zu den edelsten Reissorten. Nicht jeder Hersteller löst dieses Versprechen aber auch ein, wie eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt.

29.08.2018

Sie schmecken kalt und warm, lassen sich sehr gut mitnehmen, und beim Belag kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen: Sandwiches sind eine wunderbare Zwischenmahlzeit. Zwei verführerische Rezepte von Food-Bloggerin Mareike Winter:

29.08.2018