Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken Produkte „ohne Zuckerzusatz“ enthalten trotzdem oft Zucker
Mehr Essen und Trinken Produkte „ohne Zuckerzusatz“ enthalten trotzdem oft Zucker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 17.10.2017
Vorgegebene Mengenangaben: Oft müssen Verbraucher selbst ausrechnen, wie viel Zucker die Chipstüte oder Limoflasche enthält. Quelle: Gero Breloer
Anzeige
Düsseldorf

„Ohne Zuckerzusatz“ oder „ungesüßt“ - das klingt gesund. Manche halten ein so beworbenes Produkt gar für zuckerfrei. Es enthält aber häufig dennoch Zucker, erklärt die Verbraucherzentrale.

Er stammt zum Beispiel aus Süßmolkepulver oder Früchten und ist schwer zu erkennen, weil in der Zutatenliste das Wort Zucker meist gar nicht auftaucht. Ernährungsbewusste müssen also ganz genau hinschauen.

Zucker

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Der zehnjährige Junge aus der Ukraine ist schwer krebskrank / Damit die Mutter in der Nähe sein kann, braucht der Verein Hoffnungsanker Spenden

13.10.2017

Obst und Gemüse schmecken nicht jedem. Für eine ausgewogene Ernährung sind sie aber enorm wichtig. Über den Tag verteilt empfehlen Experten genau fünf Portionen. Das ist gar nicht so viel, wie es sich anhört.

13.10.2017

Der zehnjährige Junge aus der Ukraine ist schwer krebskrank. Damit die Mutter in der Nähe sein kann, braucht der Verein Hoffnungsanker Spenden.

14.10.2017
Anzeige