Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken So gelingt ein glutenfreier Salat fürs Grillbuffet
Mehr Essen und Trinken So gelingt ein glutenfreier Salat fürs Grillbuffet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 16.05.2018
Dieser Sommersalat aus Spinat, Minze, Avocado und Erdbeeren passt vor allem an warmen Abenden zu Fleisch, Fisch oder gegrilltem Gemüse. Quelle: Felix Bork und Deniz Ficicioglu/bastei Lübbe
Anzeige
Köln

Gerade im Hochsommer haben auch Menschen, die Gluten eigentlich vertragen, nicht immer Lust auf Baguette oder Nudelsalat. Kochbuchautorin und Bloggerin Deniz Ficicioglu empfiehlt einen leichten Sommersalat mit frischen Kräutern und Erdbeeren.

Für zwei Portionen braucht man eine halbe Tasse gerösteten Buchweizen, eine dreiviertel Tasse Wasser, zwei Hände Spinat, eine halbe Hand frischen Koriander, eine viertel Hand frische Minze, eine Hand Pekannüsse, zwei Hände frische Erdbeeren, eine Avocado, den Saft einer Zitrone, drei EL Olivenöl sowie Salz und Pfeffer.

Buchweizen in ein feines Sieb geben und gründlich waschen. In einem kleinen Topf drei Minuten ohne Fett anrösten, dann Wasser dazugeben, aufkochen und drei Minuten simmern lassen.

Den Herd ausschalten und den Buchweizen abgedeckt quellen lassen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen ist. Den Buchweizen direkt warm weiterverarbeiten oder im Kühlschrank lagern.

In der Zwischenzeit Spinat und Kräuter waschen. Die dicken Stiele des Korianders entfernen, die Blätter und dünnen Stiele grob hacken. Die Minze in feine Streifen schneiden, die Pekannüsse ebenfalls grob hacken. Die Erdbeeren vierteln und die Avocado würfeln.

Kräuter, Nüsse, Erdbeeren und Avocado mit dem Buchweizen in eine große Schale geben und vorsichtig vermengen. Zitronensaft, Olivenöl, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer zu einem Dressing verrühren, über den Salat geben und abschmecken.

Literatur: 

Deniz Ficicioglu, Felix Bork: Und was isst du dann?: Ein Kochbuch über Leckerstes. Glutenfrei, pflanzlich, zuckerlos. Eichborn. 216 S. Euro 25,00, ISBN-13: 9783847906414

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Kein Zucker, keine künstlichen Zusatzstoffe - Wasser ist als Getränk sicher eine gesunde Wahl. Doch so manchem fehlt der Geschmack. Mit Früchten und Kräutern lässt sich hier nachhelfen.

11.05.2018

Hier kommt das ultimative Rezept für alle Erdbeer-, Lasagne- und Crêpefans. Wie passt denn das zusammen? Auf die ungewöhnliche Idee wurde Foodbloggerin Doreen von ihrem Sohn gebracht. Sein absolutes Lieblingsessen ist nämlich zufällig Lasagne.

16.05.2018
Essen und Trinken Dessert mit kräftiger Malznote - Rezept für Bierbrownies mit Pflaumen

Bier und Trockenpflaumen sind vielleicht nicht die ersten zwei Zutaten, die einem zu Schokobrownies einfallen. Doch das Experiment lohnt sich.

16.05.2018

Laue Sommerabende schreien geradezu danach, den Grill anzuwerfen. Wer an Zöliakie oder Weizenunverträglichkeit leidet, muss jedoch auf vieles achten. So kommen Betroffene beschwerdefrei durch die Grillsaison.

16.05.2018

Es ist ein scheinbar simples Getränk, mit wenigen Zutaten, aber auch mit einem unverkennbaren Geschmack und enormer Vielfalt. Und genau das macht Bier zu einer spannenden Kochzutat - mit viel mehr Anwendungsmöglichkeiten, als es zunächst scheint.

16.05.2018

Zu den sanften Kochmethoden gehört das Pochieren. Dabei werden Eier oder Fisch in siedendem Wasser gegart. Wie die Zubereitung genau abläuft, erklärt Küchenchef Felix Wessler.

16.05.2018
Anzeige