Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken Vegetarisches Schnitzel: Steckrüben mit Semmelbröseln braten
Mehr Essen und Trinken Vegetarisches Schnitzel: Steckrüben mit Semmelbröseln braten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 23.10.2017
Aus Steckrüben lassen sich schnell und einfach vegetarische Schnitzel machen. Quelle: Holger Hollemann/dpa
Anzeige
Stuttgart

Steckrüben schmecken süß. Das Gemüse schmeckt gut als Beilage zu Fisch oder Fleisch. In Scheiben geschnitten, mit Semmelbrösel paniert und gebraten, eignet es sich auch als vegetarisches Schnitzel, sagt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Traditionell wird die Steckrübe in einem deftigen Eintopf mit Kartoffeln, Möhren und geräuchertem Fleisch verwendet. Sollte etwas von der rohen Steckrübe übrig bleiben, kann man den Rest einige Tage im Gemüsefach des Kühlschranks lagern. Beim Einkaufen wählen Verbraucher am besten Rüben mit glatter Schale, da sie meist zarter sind. Außerdem sollte die Schale keine Löcher von Würmern haben.

dpa/tmn

Mehr zum Thema
Politik Misstrauen und Pragmatismus - Die Jamaika-Parteien vor der Sondierung

Niemand wollte eine Jamaika-Koalition, das haben Union, FDP und Grüne in den vergangene Wochen zigmal betont. Aber jetzt müssen sie nun mal versuchen, zusammenzufinden. CSU-Chef Seehofer und die Grünen schauen sich schon mal in die Augen. Für alle steht viel auf dem Spiel.

18.10.2017

Die Zubereitung von Fleisch kann eine echte Herausforderung sein. So auch beim Rinderfilet. Damit es hinterher nicht sehnig oder trocken schmeckt, muss es richtig beschnitten und in Form gebracht werden.

18.10.2017

Die Maronen-Saison hat begonnen. Auf dem Backblech geröstet, ergeben die Esskastanien einen schnellen und leckeren Snack. Ein paar Tipps zur richtigen Zubereitung:

19.10.2017
Anzeige