Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Familie Neue Hoffnung für größere Kita
Mehr Familie Neue Hoffnung für größere Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 18.10.2017
Das Stralsunder Montessori-Kinderhaus in Grünhufe ist voll belegt und muss dringend erweitert werden. Quelle: Ines Sommer
Anzeige
Stralsund

Neue Hoffnung für zwei dringende Bauvorhaben in der Hansestadt. Die Stralsunder Stadtverwaltung will die Erweiterung des Montessori-Kinderhauses in Grünhufe und den Bau einer neuen Turnhalle für die Grundschule Andershof auf die eigene Prioritätenliste setzen. Auf diese Weise hätten die Projekte realistische Chancen auf Fördermittel aus dem sogenannten Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, heißt es im Antrag für die Bürgerschaft.

Die Montessori-Kita im Sonnenhof in Grünhufe ist auf die Fördermittel für die Erweiterung dringend angewiesen. „Wir platzen aus allen Nähten“, sagt Elke Reimann, Verwaltungsleiterin im Montessori-Verein. Die 288 Plätze sind komplett ausgebucht, die Warteliste reicht bis 2018. Seit dem Jahr 2015 bemühe man sich um finanzielle Unterstützung - bislang noch ohne Erfolg. Deshalb setze man große Hoffnungen in den neuen Versuch der Stadtverwaltung.

Alexander Müller

Anzeige