Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Familie So bunt erlebt die Region den Kindertag
Mehr Familie So bunt erlebt die Region den Kindertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 02.06.2017
Die Viertklässler Leo (11/vorn), Paula und Nico (beide 10) probieren auf der Märchenwiese am Kreisagramuseum die Rasenskier aus. Quelle: Foto: Haike Werfel
Wismar/Dorf Mecklenburg

Hüpfburgen, Krabbeltunnel, Turngeräte und mit allerhand mehr konnten sich Hunderte Besucher in Wismars Bürgerpark gestern austoben. Zum Kinderfest waren dort zahlreiche Stationen aufgebaut, an denen sich die Kleinen versuchen konnten.

Hunderte Besucher kommen in den Wismarer Bürgerpark / In Dorf Mecklenburg feiern Schüler mit witzigen Sportarten

In Dorf Mecklenburg feierten die fast 160 Mädchen und Jungen der örtlichen Grundschule auf der Märchenwiese des Kreisagrarmuseums. „Das ist seit Jahren Tradition“, sagt Lehrerin Nancy Gruschwitz.

Sie bastelte mit den Kindern bunte Papierraketen und ließ sie Kugeln bemalen, die Planeten darstellen. „Das passt zu unserem Thema ,Weltall’ in der Lesefest-Woche im März“, erklärt sie. Derweil ließen sich andere Schüler ein fantasievolles Gesicht schminken, probierten die Rasenskier des Museums aus und versuchten sich als Stelzenläufer. Obendrein gab’s Eis und Bratwurst vom Grill.

Franziska Hundz ist mit ihrer kleinen Tochter Alina-Sophie in den Bürgerpark gekommen. Das Mädchen konnte vom Balancieren auf einem kurzen Pfad mit unterschiedlichem Untergrund gar nicht genug bekommen. „Sie will es immer wieder probieren“, sagt die Mutter.

Begeistert waren viele Kinder zudem von den riesigen aufgeblasenen Tieren, darunter Walross und Schlange, die die Besucher im Park am Eingang begrüßt haben. Direkt daneben: meterlange bunte Krabbeltunnel – ein großer Spaß.

Auch viele Vereine haben sich am gestrigen Kinderfest im Bürgerpark beteiligt. Mit dabei waren unter anderem die Freiwillige Feuerwehr, das Technische Hilfswerk, die Arbeiterwohlfahrt, das Deutsche Rote Kreuz, die Landesportjugend und der Reit- und Fahrverein Strameuß. Auf der Bühne gab es Musik von der Bigband der Musikschule Wismar und den Auftritt von „Frank und seinen Freunden“. Auf der großen Wiese ging es unter anderem mit Fußball sportlich zu.

Auch am Wochenende gehen die Kindertagsfeiern in der Region weiter. So gibt es zum Beispiel im Wonnemar Wismar spezielle Angebote für Kinder.

Haike Werfel und Michaela Krohn

Anzeige