Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Lifestyle Männermode: Jacken-Trends für den Winter
Mehr Lifestyle Männermode: Jacken-Trends für den Winter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:42 29.11.2017
Wie schon in den vergangenen Jahren sind auch in diesem Winter Steppjacken in zahlreichen Facetten zu haben. Patrick Mohr präsentierte bereits 2014 ein Modell aus Glanzstoff. Quelle: Marc Tirl/dpa/archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Es wird kalt - kein Wunder, dass Stepp und leichte Daunenjacken derzeit im Handel sehr erfolgreich sind. Mehrere angesgate Varianten unterstreichen dabei den persönlichen Stil.

Besonders im Sportjacken-Sortiment sind sie fest etabliert: Durch ihre praktische Funktion, Universalität und Leichtigkeit haben sich Stepp und leichte Daunen zu einer Allzweckjacke entwickelt, informiert das Branchenmagazin „Textilwirtschaft“ (Ausgabe 46/2017).

Die Hersteller bieten Männern in dieser Saison bei den Jacken frische Farben, glänzende, matte oder beschichtete Oberflächen mit einer besonderen Haptik. Auch Modelle mit Extra-Funktionen wie besonderen Taschenlösungen und Zippern sowie Materialmixe sind angesagt.

Für kältere Temperaturen liegen auch Marken-Parka voll im Trend sowie wind- und wetterfeste Modelle aus Nylon oder Wollmischungen. Im kernigen Look sind die Parka mit Kordel, großem Zipper, Lammfell oder Teddyfutter ausgestattet. Es gibt aber auch edlere Modelle mit Fell-Details am Kragen. Einige Hersteller kombinieren den Tragekomfort der Leichtdaune mit Schnitten des Parka-Stils. Andere setzen auf Understatement - also Parka ohne dekorative Elemente.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Am Sonntag fällt für die Biathleten der Startschuss in die Olympia-Saison. Zum Weltcup-Auftakt stehen die beiden Mixed-Staffeln im schwedischen Östersund an.

24.11.2017

Die SPD kann kaum Luft holen. Nächste Woche sitzt Parteichef Schulz schon in Schloss Bellevue mit Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer zusammen. Der Bundespräsident will es so. Vieles scheint in Richtung GroKo zu laufen. Aber würden die SPD-Mitglieder letztlich mitgehen?

24.11.2017

Kein gutes Zeichen für die große Koalition: Gegen den Willen der Sozialdemokraten stimmt die Union einer längeren Zulassung des Unkrautvernichters zu. Ein „schwerer Vertrauensbruch“, sagt SPD-Fraktionschefin Nahles.

28.11.2017
Anzeige