Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Lifestyle So erkennt man Kunstfell an der Kleidung
Mehr Lifestyle So erkennt man Kunstfell an der Kleidung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:14 21.12.2017
Pelz an der Winterjacke: Ob es sich wirklich um Kunstfell handelt, könnte abschließend nur eine Laboruntersuchung beweisen. Verbraucher haben aber auch ein paar andere Anhaltspunkte für eine Einschätzung. Quelle: Franziska Gabbert/dpa-Tmn
Bonn/Berlin
Pelz
aktuelle Stichprobe

1. Das Fell anpusten: Starre Kunsthaare bewegen sich im Luftzug nicht so leicht wie echte Haare. Außerdem glänzt echtes Fell in der Regel stärker als ein Kunstpelz.

2. Das Fell auseinanderklappen: Ist im Untergrund Leder erkennbar, handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen echten Pelz. Ist eine gewobene Textilstruktur sichtbar, handelt es sich um Webpelz. Ein Problem bei diesem Test: Teils werden echte Haare und künstliches Textilgewebe auch gemixt und miteinander vernäht.

3. Das Fell anzünden: Dafür sollte man ein kleines Büschel auszupfen - was aber natürlich nur geht, wenn man das Kleidungsstück schon gekauft hat. Riecht das verbrannte Fell nach Plastik und schmilzt es zu einem kleinen Klumpen, handelt es sich sehr wahrscheinlich um Kunstfell. Zerfällt es zu Asche, ist es vermutlich echter Pelz.

4. Das Fell im Labor untersuchen: Abschließende Sicherheit bringen nur genetische Untersuchungen - für den Laien ist das nicht machbar. Die Tierschützer empfehlen deshalb, ganz auf Fell- oder Pelzbesatz an Kleidungsstücken zu verzichten. Wollen Verbraucher Textilien kaufen, die unter fairen und umweltfreundlichen Bedingungen hergestellt wurde, können sie auch auf positive Labels achten. Der Bundesverband Verbraucher Initiative in Berlin nennt als Beispiele die Label GOTS, Naturtextil IVN zertifiziert Best oder das Fairtrade-Zeichen.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Besonders im Winter rücken Strumpfhosen in den Blick: Schicke Stiefel und kurze Röcke umrahmen die inzwischen sehr farbenprächtigen, vielfach gemusterten Beinkleider. Doch Vorsicht: Zu viel des Guten kann die Beine optisch dicker wirken lassen, als sie sind.

18.12.2017

Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York und in die Spitze der Stil-Blogger gearbeitet - mit tragbaren Mode-Tipps für Männer.

18.12.2017

Spitze, Hacke, hoch das Bein - der beliebte Kinderreim könnte Leitlinie für das Aussuchen der Stiefel in diesem Winter sein. Denn hier gibt es eindeutige Tendenzen: Ein Blockabsatz hinten, die Karreeform vorne - so sieht der Trend-Schuh der Saison aus.

19.12.2017