Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar ANSICHTSSACHE
Mehr Meinung Kommentar ANSICHTSSACHE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.04.2013
Bonnie Tyler enthüllte die Abba-Wachsfiguren (v. l.): Anni-Frid Lyngstad, Benny Andersson, Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus.

Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad reihten danach einen Hit an den anderen. Millionen Popfans können ihre Songs bis heute mitsingen. „Dancing Queen“, „Ring, Ring“, „Gimme, Gimme, Gimme“, „Mamma Mia“, „Chiquitita“, „Voulez vous“, „Super trouper“. . . Es schien kein Ende zu nehmen — und führte dann doch zur Bandauflösung im Jahr 1982.

Abba sind seitdem Pop-Legenden. Und Legenden werden Denkmäler gesetzt. Die Sängerin Bonnie Tyler enthüllte gestern in Berlin Abba-Wachsfiguren, die ab sofort bei Madame Tussaud‘s zu besichtigen sind.

Natürlich sieht das Quartett aus Wachs so aus, als wäre es direkt aus den 70er Jahren ins Jetzt gebeamt worden. Für Agnetha, Björn, Benny und Anni ist die Zeit seit Abba indes nicht stehen geblieben. Fast alle von ihnen sind noch oder wieder musikalisch aktiv. Die heute 62-jährige Agnetha Fältskog kündigte erst kürzlich ein Soloalbum an. Und Björn Ulvaeus (67) und Benny Andersson (66) haben nie mit dem Schreiben und Produzieren von Musik aufgehört. Ihr neuester Streich ist der Song „We Write the Story“. Dieser soll — und hier schließt sich der Kreis — bei der Eröffnung des 58.

Eurovision Song Contest in ihrer Heimat Schweden gespielt werden. Zu den Teilnehmern gehört dann übrigens auch Bonnie Tyler (62). Sie wird für Großbritannien antreten und hätte sicher nichts dagegen, am Ende dort zu landen, wo auch Abba 1974 mit „Waterloo“ standen — ganz oben nämlich. ni

OZ

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018

Seit Jahren ächzt die Wirtschaft unter einem Problem: der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral.

04.06.2018