Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Alles auf den Tisch!
Mehr Meinung Kommentar Alles auf den Tisch!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.03.2014

Ob Edward Snowden nach Berlin reisen kann, ist vielleicht gar nicht so wichtig. Seine Dokumente sind schon da — in den Händen von Journalisten und Mitstreitern. Und die Bundestags-Abgeordneten sollten sie zu Gesicht bekommen. 1,7 Millionen Dateien soll Snowden gespeichert haben. Fast unerschöpflich erscheint die Menge an Enthüllungs-Geschichten, die daraus entstehen.

Zur Aufklärung trugen sie nicht immer etwas bei. 300 Berichte speicherte die NSA bis 2009 über Merkel — ist das viel oder wenig? Solche Daten müssen in Beziehung gesetzt werden, fordert der Grünen-Bundestagsabgeordnete Konstantin von Notz, Mitglied des NSA-Untersuchungsausschusses, der Donnerstag seine Arbeit aufnimmt. Die könnte spannend werden — und brisant. Auch das Ausmaß der Zusammenarbeit zwischen Amerikanern, Briten und deutschen Diensten soll überprüft werden. Eines aber könnte dem Ausschuss schaden: Eine dauernde Diskussion, ob und wie Snowden aussagen kann. Der Mann wird gebraucht, sicherlich. Aber seine Dokumente noch viel mehr. Seite 4



OZ

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018

Seit Jahren ächzt die Wirtschaft unter einem Problem: der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral.

04.06.2018
Anzeige