Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Alles steht

Straßen-Staustellen Alles steht

Von Bernhard Schmidtbauer

Voriger Artikel
Mehr Kreativität!
Nächster Artikel
Maritimes Erbe in schwerer See

Steht der Sommer vor der Tür genau, stehst auch Du — und zwar im Stau!“ Diese alte Autofahrer-Regel trifft jetzt voll ins Schwarze. Schwarz darüber ärgert sich jeder Fahrzeuglenker — außer die Biker.

Egal, ob Einheimischer oder Tourist. Denn wie jedes Jahr wird auf Autobahnen, Bundes- und kleineren Straßen kräftig gebuddelt. Gern vor und auf den Urlaubsinseln sowie in den großen Tourismuszentren.

Frust und Wut über Staus durch Straßenbau sind verständlich. Nur: Welche Alternativen gibt es zum Arbeiten zu dieser Jahreszeit? Im letzten, so elend langen Winter ging‘s nicht. Wer schlaglochfreie Fahrbahnen, sichere Brücken oder ein ausgebautes Straßennetz haben will, der muss dafür auch die Konsequenzen in Kauf nehmen.

Da bleibt Autofahrern nur übrig, Ruhe zu bewahren. Sie können jetzt einmal andere Wege fahren. Auf Bus oder Bahn umsteigen — wo es möglich ist. Oder sich aufs Fahrrad schwingen.

So könnte der eine oder andere Fahrer sogar seine eigene Alternative zum nervenaufreibenden Autoverkehr finden: ohne Stau-Stress zur Arbeit oder in den Urlaub.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.