Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Beachtliches Tempo
Mehr Meinung Kommentar Beachtliches Tempo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:34 11.09.2013

Die positive Nachricht zuerst: In keinem anderen Bundesland wächst die Wirtschaft so schnell wie in Mecklenburg-Vorpommern. Das Land holt auf und das mit beachtlichem Tempo. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Wichtig ist jetzt, dass der Aufschwung andauert. Nicht nur für ein oder zwei Jahre, sondern für Jahrzehnte.

Ein Blick hinter die Kulissen zeigt schonungslos, warum das bitter nötig ist. Im Bundesdurchschnitt beträgt das Bruttoinlandsprodukt 32 281 Euro je Einwohner im Jahr. Demgegenüber stehen nur 22

620 Euro bei den Bürgern aus unserem Land. Das sind pro Kopf monatlich 805 Euro weniger und damit der vorletzte Rang im Vergleich zu den anderen Bundesländern. Nur Thüringen steht noch schlechter da.

Damit ist und bleibt Mecklenburg-Vorpommern eines der Armenhäuser Deutschlands — auch wenn schon viel passiert ist, auch wenn Städte restauriert, Straßen erneuert und viel aufgebaut wurde. Bleibt zu hoffen, dass die politisch und wirtschaftlich Verantwortlichen den eingeschlagenen Weg kontinuierlich verfolgen. Seite 1

OZ

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018

Seit Jahren ächzt die Wirtschaft unter einem Problem: der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral.

04.06.2018