Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Besonderes bieten
Mehr Meinung Kommentar Besonderes bieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.05.2017

Die Türkei und Tunesien – zu unsicher. Spanien – zu teuer. Kein Wunder also, dass es mehr und mehr Urlauber auf Kreuzfahrten zieht. Das Geschäft auf hoher See boomt. Auf Werften rund um den Globus sind immer neue, immer größere Schiffe im Bau. Doch es gibt noch einen zweiten Trend in dem Segment – und an dem könnte auch MV kräftig mitverdienen: Mehr und mehr Gäste entscheiden sich für kleine, aber feine Kreuzliner.

Vor allem jene, die sich etwas mehr leisten können, wollen nicht mit 5000 oder 6000 anderen in See stechen. Sie wollen mehr Ruhe, mehr Exklusivität. Diese Urlauber haben vieles auf der Welt gesehen, suchen nun das Besondere. Genau das könnten die Hafenstädte in MV sein: Die Welterbestädte Stralsund und Wismar bieten Historie und Schönheit, Rostock lockt mit der lebendigen City und dem Strand in Warnemünde. Dass die Städte gemeinsam kleine Kreuzliner locken, ist richtig. Aber: Mit ausgebaggerten Hafenzufahrten allein ist es nicht getan. Wer besondere Gäste will, muss Besonderes bieten – hochklassige Restaurants, exklusive ShoppingMöglichkeiten, Kultur und neue Museen etwa. Nur so lässt sich mit den Schiffsgästen auch an Land Geld verdienen.

OZ

Kommentar Leyens „schießendes Personal“ - Blöder Witz

Von Jens Burmeister

25.08.2014

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018
Anzeige