Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Blamable Vorstellung
Mehr Meinung Kommentar Blamable Vorstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.04.2013
Von Dieter Wonka

Was sich nicht vertuschen oder vertagen lässt, wird abgeschoben in Arbeitskreise oder zum Wahlversprechen für einen fernen Tag.

Als ob sich Machos und Manager freiwillig von der systematischen Benachteiligung von Frauen verabschieden würden. Nicht die Harmlosigkeit der Frauenministerin Kristina Schröder samt Flexi-Quote verspricht ein Umdenken, sondern in bestimmten Fragen eben nur die pure Drohung mit Konsequenzen. Dazu, zum Äußersten, soll es nun nicht kommen. Würde Ursula von der Leyen so handeln wie sie redet, dann müsste sie sich im Parlament dem Quoten-Antrag der Opposition anschließen. Der Rest wäre dann zwangsläufig: Rausschmiss, Jubel bei der SPD, Kriegsgeschrei bei der FDP, Panik im Kanzleramt. Das wird man sich dann doch nicht trauen. Seiten 1 und 4

OZ

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018

Seit Jahren ächzt die Wirtschaft unter einem Problem: der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral.

04.06.2018
Anzeige