Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Es dämmert
Mehr Meinung Kommentar Es dämmert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:24 13.09.2013

Nach der Bundestagswahl wird es vielleicht erst richtig spannend — dann, wenn es weder für Schwarz-Gelb noch für Rot-Grün reicht. Klar, dass keiner in der SPD darüber offen reden will, aber durch den Kopf geht sie den Parteistrategen schon: die Große Koalition. Die Sozialdemokraten haben sie in schlechtester Erinnerung. Das Bündnis mit Angela Merkel endete für sie vor vier Jahren mit einem Wahldesaster. Doch das muss sich bei einer Neuauflage nicht wiederholen.

2005 hatte sich die SPD nach sieben Regierungsjahren verschlissen. Sie war das Auslaufmodell, die Union die frische Kraft. Diesmal wären die Vorzeichen umgekehrt. Diesmal haben Merkel und ihre ausgelaugte Truppe acht Regierungsjahre auf dem Buckel, jetzt rückt für sie der Langsam-ist-genug-Moment näher. Noch etwas macht die ungeliebte Zusammenarbeit mit den Schwarzen für die SPD aktuell erträglicher. Sie würde Schwarz-Grün den Boden entziehen — ein Schreckgespenst für die SPD. Über Große Koalitionen wird nie groß geredet. Sie werden einfach gemacht. Seite 5

OZ

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018

Seit Jahren ächzt die Wirtschaft unter einem Problem: der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral.

04.06.2018
Anzeige