Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Es fehlt eine Idee
Mehr Meinung Kommentar Es fehlt eine Idee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 17.10.2017
Von Philip Schülermann

Den freiwilligen Feuerwehren fehlt es an Kameraden – und an einem Konzept, wie sie Menschen für ihre Arbeit begeistern kann. Ehrenamt ist scheinbar nicht mehr sexy.

Sicher eilt den Wehren ein gewisser Ruf voraus: Das eine oder andere Bier im Gerätehaus, eine eingeschworene Truppe, die gern unter sich ist. Diese Zeiten sind vorbei. Freiwillige Feuerwehren präsentieren sich offen und modern. Bei Männern und Frauen um die 30 können sie trotzdem nur schwer punkten. Aber genau das ist ihre Zielgruppe – gern mit Eigenheim im Ort. Bilder von trinkfesten Uniformierten bleiben scheinbar hängen. Da hilft auch keine gut gemeinte Kampagne mit bunten Fotos.

Das ist vor allem in kleinen Gemeinden traurig. Dort sind Feuerwehren manchmal die letzten Institutionen. Friseur und Dorfladen sind lange weg, der Bäcker ist in einen großen Supermarkt ein paar Orte weiter gezogen. Aber die Feuerwehr bleibt hoffentlich. Ob 8,50 Euro pro Einsatz da helfen? Fraglich. Dem Fortschritt wirkt auch das nicht entgegen. Arbeit abseits des Wohnortes, Existenzängste, weniger Interesse am Gemeinschaftsleben: Im freiwilligen Engagement kulminieren strukturelle Wandel. Hier werden die Folgen sichtbar.

OZ

Kommentar Leyens „schießendes Personal“ - Blöder Witz

Von Jens Burmeister

25.08.2014

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018
Anzeige