Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Gefährliche Situation
Mehr Meinung Kommentar Gefährliche Situation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.03.2013
Quelle: Frank Söllner

Als Aufstiegskandidat gestartet, im Abstiegskampf gelandet — Hansa Rostock hinkt den eigenen Ansprüchen und denen seiner Fans hinterher. Die 1:3-Niederlage gestern bei Aufsteiger Hallescher FC macht einmal mehr deutlich, wie schwer es die Rostocker haben, in der Liga zu bestehen. Das ist gefährlich.

Zwar stärken die Klub-Chefs Trainer Marc Fascher (noch) den Rücken. Doch auch Sportvorstand Uwe Vester dürfte nicht entgangen sein, wie amateurhaft sich die Rostocker Abwehr gestern bei den Gegentreffern anstellte. Es wäre an der Zeit, auch den Druck auf den Trainer zu erhöhen. Welche Argumente sprechen derzeit für die Fortsetzung seines Engagements?

Hansa schwebt elf Spiele vor Saisonende in Abstiegsgefahr. Jeder weiß, dass das Potenzial des Teams größer ist, als es der 13. Tabellenplatz suggeriert. Doch das ist gar nichts wert, wenn es Fascher nicht gelingt, ein stabiles Team aufzustellen.

Hansa hat weitere Probleme: Chaoten, die sich Fans nennen und zündeln. Ein Ticket-Abrechnungssystem, das Betrüger einlädt. Sport

OZ

Norddeutschland ist auf die EU-Osterweiterung schlecht vorbereitet. Punkt. Und nun? Kopf in den feinen Ostseesand stecken und auf hohem Niveau lautstark jammern?

04.06.2018

Die vom Kanzler eingesetzte Hartz-Kommission hat wieder einmal keine Beschlüsse zur Reform des Arbeitsmarktes vorgelegt. Das Gremium ist damit so ziemlich das Gegenteil eines Stummfilms.

04.06.2018

Seit Jahren ächzt die Wirtschaft unter einem Problem: der immer schlechter werdenden Zahlungsmoral.

04.06.2018
Anzeige